LG Bello II: Nachfolger des Einsteiger-Smartphones vorgestellt

Tuan Le 3

Bello bekommt Nachwuchs: Gemeint sind in diesem Falle keine süßen Hundewelpen, sondern das neue LG Bello II. Der Nachfolger des laut LG erfolgreichen Einsteiger-Smartphones wartet mit in Anbetracht des günstigen Preises akzeptablen Spezifikationen auf und übernimmt darüber hinaus einige Kamera-Features der High End-Smartphones von LG.

LG Bello II: Nachfolger des Einsteiger-Smartphones vorgestellt

Darüber, ob es am markanten Namen liegt, dass das LG L Bello sich laut Angaben des Unternehmens gut verkaufte, kann man nur spekulieren. Jedenfalls erhält das Smartphone nun in Form des LG Bello II einen Nachfolger, der mit einem ähnlichen Konzept die Gunst der Nutzer für sich gewinnen möchte: Das Design ist leicht an die Flaggschiff-Reihe angelehnt, allerdings deutlich weniger stark als noch beim ersten Bello. Bei den Spezifikationen im Inneren sieht man sich zwar definitiv einem Einsteiger-Gerät gegenüber, doch zumindest mit einigen Software-Funktionen der teureren Flaggschiff-Modelle kann auch das LG Bello II aufwarten.

LG-Bello-II-header

Zunächst jedoch zur Hardware: Das 5-Zoll-Display löst mit 854 x 480 Pixel auf – daraus ergibt sich eine selbst für ein Einsteigergerät sehr geringe Pixeldichte von 196 ppi. Darüber hinaus kommt ein MediaTek-Prozessor mit vier Rechenkernen bei einer Taktung von 1,3 GHz zum Einsatz, der von 1 GB RAM Arbeitsspeicher begleitet wird. Der mit 8 GB recht knapp bemessene interne Speicher ist dank microSD erweiterbar und auch der für diese Preisklasse große 2.540 mAh-Akku lässt sich vom Nutzer austauschen. Auf LTE muss der Nutzer allerdings verzichten. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz, zumindest das Update auf Android 5.1 dürfte in absehbarer Zeit folgen.

Das Hauptaugenmerk hat LG beim Bello II auf die Kamera-Funktionen gelegt: So kann der Nutzer den Selbstauslöser der Kamera starten, indem er seine Hand im Bildbereich kurz zusammenballt – das kennt so schon vom LG G3 und G4. Außerdem fungiert das Display dank der Selfie-Backlight-Funktion als Blitz, indem kurz vor der Aufnahme der Bildschirm weiß geschaltet wird. Einen echten Frontblitz kann die Funktion zwar nicht ersetzen, zumindest in manchen Situationen ist die Display-Beleuchtung aber besser als nichts.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Technische Daten des LG Bello II

Display 5 Zoll FWVGA (854 x 480 Pixel)
Prozessor 1,3 GHz Quad Core von MediaTek
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Interner Speicher 8 GB, erweiterbar via microSD um bis zu 32 GB
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop
Hauptkamera 5 MP
Frontkamera 2 MP
Akku 2.540 mAh
Farben Titan, Weiß, Gold
Maße 140,8 x 71,6 x 9,6 Millimeter
Gewicht 157,3 Gramm
Sonstiges HSPA+ 21Mbps (3G), Selfie-Backlight, Selfie-Cam

Preis und Verfügbarkeit des LG Bello II

Das LG Bello II soll ab Ende September zum Preis von 149 Euro in den Farben Titan, Weiß und Gold verfügbar sein. Vermutlich wird der Preis innerhalb kurzer Zeit noch weiter sinken; mit dem Moto G (2014) gibt es in dieser Preisklasse einen leistungstechnisch starken Platzhirsch, den es preislich zu unterbieten gilt.

Quelle: LG (Pressemitteilung)

Moto G (2014) bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung