LG CX2: Nachfolger des Optimus 3D kommt zum MWC

Amir Tamannai 2

Im vergangenen Jahr brachte LG mit dem Optimus 3D eines der ersten Smartphones mit Brillen-losem 3D-Screen auf den europäischen Markt. Auch wenn uns das Gerät und der 3D-Effekt grundsätzlich ganz gut gefielen, war das Optimus 3D kein Verkaufsschlager. Auf dem MWC in Barcelona Ende Februar will das koreanische Unternehmen mit dem CX2 nun den Nachfolger vorstellen – und der wird überraschenderweise kein High End-Gerät.

LG CX2: Nachfolger des Optimus 3D kommt zum MWC

1,2 GHz Dual Core-CPU (vermutlich OMAP 4460) und ein 4,3 Zoll-WVGA-NOVA-Screen klingen nicht wirklich nach einem Superphone, das 2012 die allgemeine Marschrichtung vorgeben könnte; eher nach zweiter Jahreshälfte 2011. Andererseits versprechen diese Specs auch eine preisliche Orientierung des CX2 im Mittelfeld – und das wäre doch mal was: Ein 3D-Smartphone, das vielleicht nur 300 € oder 400 € kostet.

Weitere bekannte Daten und Dimensionen: Die beiden rückseitigen 5 MP-Kameras nehmen 3D-Videos auf, das Gerät ist unter 10 Millimetern dick, kommt mit 8 GB internem Speicher. Außerdem an Bord sind 802.11b/g/n-WLAN, Bluetooth 3.0 und 21Mbps-HSPA. Ob der NFC-Chip auch hierzulande integriert sein wird, ist wie immer bei dieser Technologie fraglich.

Es machen aber auch Gerüchte die Runde, nach denen LG neben dem CX2 natürlich noch ein High End-Gerät vorstellen wird: Im vergangenen Jahr war LG der erste Hersteller, der ein Tegra 2-Device auf den MArkt brachte und so könnte man durchaus versuchen, HTC noch kurz vor der Ziellinie mit einem eigenen Tegra 3-Smartphone die Lorbeeren wegzuschnappen – wir sind gespannt.

Zu Verfügbarkeit, Preis und Android-Version des LG CX2 gibt es noch keine offiziellen Informationen – wir rechnen einfach mal mit einem Start im Frühjahr, einem (wie eingangs erwähnt) Preis im Mittelfeld und ganz defensiv mit Android 2.3 Gingerbread und einem späteren Update auf Ice Cream Sandwich. Spätestens auf dem MWC werden wir dann hoffentlich finale Informationen erhalten.

Quelle und Bild: pocketnow.com [via Android Authority]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung