LG Double Play: Slider-Smartphone mit zwei Displays im Hands-On [Droidcon 2012]

Amir Tamannai 4

Das LG DoublePlay schwirrt in den USA schon länger durch die Blogs und inzwischen auch Händlerregale, hierzulande ist das Gerät nie erschienen – deswegen haben wir es natürlich sofort vor die Kamera gezerrt, als wir es letzte Woche ganz einsam und verlassen in einer dunklen Ecke der Droidcon entdeckt haben.

LG Double Play: Slider-Smartphone mit zwei Displays im Hands-On [Droidcon 2012]

Ist es ein N-Gage? Glücklicherweise nein! Ist es ein Nintendo DS? Leider nein! Es ist ein LG Double Play. Und das macht seinem Namen alle Ehre, in dem es neben dem großen Haupt-Display noch mit einem kleineren Screen auf der ausziehbaren Tastatur daherkommt. Darauf lassen sich per Schnellzugriff definierte Apps starten – das soll Multitasking auf dem Smartphone ermöglichen. Daniel hat sich den Exoten auf der diesjährigen Droidcon kurz angesehen:

Ganz ehrlich? Überzeugt mich kaum – aber in den USA, wo sich Slider-Phones mit vollwertiger Tastatur ja nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, hat das Teil Ende bestimmt seine Fans gefunden; trotz der eher mageren Specs:

  • 1 GHz Snapdragon-Prozessor
  • 3,5 Zoll-Display mit 480×320 Pixeln
  • 2 Zoll-Display mit 320×240 Pixeln
  • 5 MP-Kamera
  • Android 2.3
  • 1500 mAh Akku

In Deutschland wird es jedenfalls nicht erscheinen und auch wenn Daniel heimlich hofft, dass ein etwaiger Nachfolger hierzulande auf den Markt kommen wird, halte ich das für ziemlich unwahrscheinlich – mal sehen, wer recht behält.

Was denkt ihr eigentlich? Tolle Idee oder konzeptionelle Totgeburt? Braucht man ein zweites Mini-Display auf dem Smartphone?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung