Mit OLED-Technologie ist bekanntlich auch eine flexible Bauweise von Displays möglich – wobei sich eigentliche Produkte bisher auf Curved Displays und „Edge“-Smartphones beschränken. Ein LG-Patent zeigt jetzt ein faltbares Gerät mit zur Hälfte transparentem Display.

GSM Info hat ein LG-Patent entdeckt, das die Verwendung eines flexiblen Displays für ein „faltbares“ Gerät zeigt – denkbar wäre ein Tablet, das sich zusammenfalten lässt, oder eine Rückkehr des Klapphandys im Smartphone-Zeitalter.

Interessant ist dabei vor allem, dass die eine Hälfte des faltbaren Gerätes ein transparentes Display aufweist. Mit OLED-Technologie sind bekanntlich auch durchsichtige Displays möglich; die LG-Erfindung hätte beispielsweise den Vorteil, dass sich der Touchscreen auch von der Rückseite bedienen ließe. So könnten Benutzer das Gerät auch verwenden, wenn es zusammengeklappt ist und somit nur die Hälfte der maximalen Fläche einnimmt.

Ob daraus ein fertiges LG-Produkt wird, bleibt abzuwarten. Dennoch zeigt das Patent auf jeden Fall, was mit Display-Technologien schon in naher Zukunft möglich ist – und was an Innovationen sowohl für Android- als auch iOS-Geräte denkbar ist. Apple hat beispielsweise in diesem Jahr Patentschutz für eine Technologie für biegsame Geräte bekommen.

Quelle: GSM Info via GSM Arena

LG G5 bei Amazon kaufen

LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de

LG V20 mit UX 5.0+ vorgestellt

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?