LG G Flex weltweit & LG über die Zukunft der (gebogenen) Smartphones

Martin Malischek 4

Für LG steht Smartphones eine krumme Zukunft bevor: Bis Ende diesen Jahrzehnts sieht der koreanische Hersteller 40 Prozent aller Smartphones gebogen. Außerdem wird das G Flex weltweit angeboten.

Warum LG ein flexibles Smartphone hergestellt hat? „Vielleicht war uns einfach nur langweilig“, scherzt Ramchan Woo von LG. Die gebogene Form des G Flex sei natürlich — sieht man sich den menschlichen Körper an, findet man ausschließlich Rundungen. Bevor der koreanische Elektronikhersteller das Handy entwickelte, wurden 300 Prototypen ausprobiert.

40 Prozent aller Smartphones Ende dieses Jahrzehnts nicht mehr gerade

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Angriff auf Galaxy S9: So schön wird das LG G7 wirklich

Die Form von Smartphones wird sich laut Woo vollkommen verändern. 40 Prozent werden in diesem Jahrzehnt gebogen oder flexibel sein. Auch wenn das den Vorhersagen der Computernutzung vor zwanzig Jahren vollkommen gleicht und diese nicht eingetreten sind, Woos Prognose scheint doch etwas wahrscheinlicher zu sein: Schon jetzt wird an flexiblen Smartphones gearbeitet, Samsung stellte sein Konzept erst kürzlich in einem Video vor.

Samsung Flexibles Display Offizielle Werbung.
Besonders stolz ist LG auf die tatsächliche Flexibilität des krummen Gerätes, sowie auf die selbstheilende Rückseite. Nahezu jedes der Bauteile ist flexibel. Vor allem das Glas, welches das Display schützt und das Display selbst wurden besonders dünn eingesetzt, um eine solche Flexibilität zu ermöglichen.

LG G Flex wird weltweit angeboten

In den Genuss des Tragekomforts von LGs krummem Ding soll man weltweit kommen, deshalb verwirft das Unternehmen seine Pläne, das Smartphone ausschließlich im koreanischen Markt anzubieten. Zuerst Singapur und Hong Kong, danach weitere asiatische Märkte. Nach und nach soll das LG G Flex noch dieses Jahr angeboten werden können. Weitere Märkte folgen in Kürze.

Ihr seid gefragt!

Lasst uns doch auch mal etwas in die Zukunft schauen. Was denkt ihr, wie werden Smartphone Ende dieses Jahrzehnts aussehen - wird sich überhaupt etwas großartig ändern?

Quelle: androidcentral & stadt-bremerhaven

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung