LG G Stylo: Mittelklasse-Phablet mit Stylus vorgestellt

Kaan Gürayer 3

Mit dem G Stylo hat Hersteller LG jetzt ein interessantes Mittelklasse-Phablet mit Eingabestift vorgestellt. Der interne Speicher ist mit 8 GB zwar relativ knapp bemessen, der integrierte microSD-Kartenslot des Geräts unterstützt aber laut Hersteller microSD-Karten mit bis zu 2 TB Speicherplatz. 

LG G Stylo: Mittelklasse-Phablet mit Stylus vorgestellt

Nur noch sechs Tage trennen uns von der Vorstellung des LG G4, die bekanntlich auf den 28. April datiert ist. Nun könnte man annehmen, LG würde sich voll und ganz auf das neue Topmodell konzentrieren und beharrlich den Launch planen. Doch wenn Männer gleichzeitig gehen und Kaugummi kauen können, kann ein Weltunternehmen vom Schlage eines LG auch mehrere Eisen im Feuer haben – und so haben die Südkoreaner heute ziemlich überraschend das G Stylo aus dem Hut gezaubert.

Ein Blick auf die Spezifikationen verrät den technischen Ursprung des Phablets, der eindeutig in der Mittelklasse angesiedelt ist. Im Inneren kommt der 64-Bit-fähige Snapdragon 410-Prozessor zum Einsatz, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten und dem 1,5 GB an RAM zur Verfügung stehen. Das Display misst 5,7 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1.280 x 720 Bildpunkten auf, was im Umkehrschluss in einer Pixeldichte von 258 ppi resultiert. Die rückseitige Kamera des G Stylo besitzt 8 MP, die Knipse an der Front löst mit 5 MP auf. Mit 8 GB ist der interne Speicher recht klein, dieser lässt sich dank microSD-Kartenslot aber erweitern. Dieser unterstützt in der Theorie microSD-Karten mit bis zu 2 TB Speicherplatz und ermöglicht damit das Mitnehmen ganzer Film- und Musiksammlungen. Die restlichen Spezifikationen sprechen von einem 3.000 mAh wechselbarem Akku, LTE zur schnellen Datenverbindung und Android 5.0 Lollipop als verwendetes OS. Der integrierte Stylus rundet das Paket ab und gibt dem G Stylo seinen Namen.

Alles in allem scheint das LG G Stylo also ein gelungenes Update zum Vorgänger zu sein – das G3 Stylus erblickte im Sommer 2014 das Licht der Welt und hatte lediglich ein qHD-Display (960 x 540 Pixel), 3G und KitKat an Bord. Ab dem 5. Mai soll das LG G Stylo in den internationalen Handel kommen. Ob das G Stylo seinen Weg dann auch nach Europa beziehungsweise Deutschland findet, ist derzeit noch genauso unklar wie der anvisierte Verkaufspreis. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: LG, via: Android and Me

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung