LG G Watch R: WLAN-Unterstützung kommt doch

Oliver Janko 7

Besitzer einer LG G Watch R dürfen sich freuen: Der Hersteller hat nun offiziell bestätigt, dass die mit Android Wear 5.1.1 eingeführte WLAN-Funktion auch für die runde Smartwatch kommen wird. Einziger Haken an der Sache: Die Entwicklung wird laut LG noch einige Zeit auf sich nehmen, Geduld ist also das Gebot der Stunde.

Um die WLAN-Funktionen auf die LG G Watch R bringen zu können, sei nämlich ein tiefgreifender Patch vonnöten. An diesem wird zwar schon gearbeitet, verteilt wird die Funktionalität aber erst im Laufe des dritten Quartals. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich auch, das die LG Watch Urbane derzeit die einzige smarte Uhr des südkoreanischen Herstellers ist, die direkt aus der Verpackung mit dem vollen Funktionsumfang und Android 5.1.1 kommt – zumindest, bis die Entwicklung der Software für die G Watch R freigegeben wurd. Die LG G Watch der ersten Stunde bleibt indes ohne WLAN-Funktion – die Uhr ist schlichtweg nicht für den WLAN-Support von Android 5.1 ausgestattet.

Mit reichlich Verzögerung hatte Google vergangenen Mittwoch damit begonnen, das neueste Android Wear-Upate in Version 5.1.1 auszuliefern. Im Zuge dessen gab das Unternehmen bekannt, welche Smartwatches überhaupt die neue WLAN-Funktion erhalten. Zu den begünstigten Modellen gehören Motorolas Moto 360, die Sony SmartWatch 3LG Watch Urbane und die Samsung Gear Live. Der Grund dafür ist simpel: Zwar besitzen die meisten Smartwatches ein integriertes WLAN-Modul, vielen Modellen fehlt aber die entsprechende Antenne, wodurch der vollumfängliche WLAN-Support nicht möglich ist. Bislang wurde das auch bei der G Watch R vermutet, den neuesten Infos zufolge müssen aber Antennen verbaut sein. Der Snapdragon 400, der die smarte Uhr befeuert, ist jedenfalls WLAN-ready.

LG G Watch R Unboxing und Hands-On.

Quelle: Android World, via Smartdroid

LG G Watch R bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung