Gestern tauchte in einem humorvollen Video des G3 Beat auch das G3 Stylus von LG auf. Aufgrund der kurzen Zeitspanne zum Note 4 von Samsung wurde davon ausgegangen, dass es sich hierbei um einen Konkurrenten handeln könnte. Gerüchte bestätigten nun jedoch das Unvermeidbare: Das G3 Stylus ist ein Low Budget-Phablet und soll nicht sonderlich größer sein als das LG G3.

Das mittlerweile entfernte Promo-Video für das LG G3 Beat zeigte gestern für kurze Zeit das LG G3 Stylus, welches bis dato noch unbekannt war. Auf dem Bild sieht es deutlich größer als das LG G3 aus, soll es jedoch gar nicht sein. Diese Informationen gab das Magazin Korea Times bekannt und beruft sich auf „Industriequellen“. Demnach soll das G3 Stylus ebenfalls über einen 5,5 Zoll großen Bildschirm verfügen, die gleiche Bildschirmgröße des LG-Flaggschiffes 2014.

Weiter sei das G3 Stylus ein „Budget-Gerät“, welches mit niedrigeren Spezifikationen sowie einer kleineren Bildschirmauflösung als das „Hauptgerät“ ausgestattet ist, so das Magazin weiter. Diese Aussagen überraschen nicht sonderlich: Bereits gestern haben wir die Rückseite des Phablet-Ablegers von LG unter die Lupe genommen und konnten dort keinen Dual-LED-Blitz sowie Laser-Autofokus finden, wie sie beim LG G3 eingesetzt werden. Somit lag der Schluss nahe, dass es sich um keinen Note 4-Gegenspieler handeln wird.

Die Aussage mit der Größe des Displays überrascht dennoch, denn, wie bereits erwähnt, das G3 Stylus sieht im Video deutlich größer als das LG G3 aus. Erscheinen soll das Gerät Ende September dieses Jahres.

via Android Authority

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Martin Malischek
Martin Malischek, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?