LG G5: Vorstellung im Vorfeld des MWC 2016, Kampfansage an Samsung

Rafael Thiel 5

Der bevorstehende Mobile World Congress 2016 könnte zu einem südkoreanischen Duell avancieren: Ein LG-Funktionär tönte unlängst, dass man sich in diesem Jahr mit Samsung messen möchte. Der Hersteller will das eigene Flaggschiffmodell demnach nicht mehr mit zeitlichem Versatz zum alljährlichen Galaxy S-Spektakel präsentieren – eine Vorstellung des LG G5 im Rahmen der Mobilfunkmesse erscheint also immer wahrscheinlicher. 

LG G5: Vorstellung im Vorfeld des MWC 2016, Kampfansage an Samsung

Am 21. Februar lädt LG in Barcelona zu einem Event ein. Als die Meldung vergangenen Mittwoch die Runde machte, sorgte die Aufmachung gepaart mit dem Slogan „Play Begins“ noch für Verwirrung – zumal die abgebildete Spieluhr respektive Springteufel kaum Rückschlüsse zulässt. Zunächst galt eine Vorstellung des LG G5 auf dem Mobile World Congress 2016 als beinahe ausgeschlossen, immerhin pflegte LG in den vergangenen Jahren sein Spitzenmodell stets einige Monate nach dem jeweiligen Galaxy S-Flaggschiff zu präsentieren.

LG will mit Samsung konkurrieren

Die Aussagen eines anonymen Funktionärs des Konzerns werfen jetzt jedoch ein anderes Licht auf das im Vorfeld des MWC 2016 stattfindenden Events. „ Dieses Jahr wird anders“, heißt es in einer Meldung der Korea Times. So sei „LG bereit, um sich mit Samsung zu messen“. Damit ist die Vorstellung des LG G5 am 21. Februar – also einen Tag nach Samsungs Unpacked-Event – sehr wahrscheinlich. LG könnte gar Samsung mit seinem „Jack in the Box“-Manöver die Show in Barcelona stehlen: In den vergangenen Jahren hat sich der Hersteller bekanntlich zu einem ernstzunehmenden Herausforderer gemausert und das Galaxy S7 soll letzten Informationen zufolge ein eher konservatives Update gegenüber seinem Vorgänger sein und zumindest äußerlich nur minimale Veränderungen bieten.

lg-mwc-2016-einladung-play-begins

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Die beliebtesten TV-Soundbars in Deutschland.

LG G5 angeblich mit Snapdragon 820 und 20 MP-Kamera

Gemäß den neuesten Gerüchten soll das LG G5 mit einem 5,6 Zoll in der Diagonale messenden WQHD-Display aufwarten. Im Inneren wird sich aller Voraussicht nach ein Snapdragon 820 wiederfinden, der wohl auch im Galaxy S7 verbaut sein wird. Ebenfalls kolportiert sind 4 GB RAM und bis zu 64 GB Datenspeicher. Spannend könnte das Duell in puncto Kamera werden: LG setzt dem Vernehmen nach auf einen 20 MP-Sensor mit Laser-Autofokus und optischem Bildstabilisator, Samsung hingegen auf eine 12 MP-Knipse. Zuletzt war beim G5 ferner von einem wechselbaren Akku trotz metallenem Unibody-Gehäuse die Rede.

Ob LG das G5 tatsächlich im Vorfeld des MWC 2016 vorstellen wird, bleibt natürlich abzuwarten. Die Aussage des LG-Funktionärs legt aber zumindest nahe, dass sich LG dieses Jahr nicht vor der Samsung-Konkurrenz fürchtet und wir im Frühjahr ein heißes Duell zwischen dem Galaxy S7 und dem G5 erleben werden.

Quelle: Korea Times via G for Games   Hinweis: Das Artikelbild zeigt die Rückseite des LG G4. 

LG G4 mit Vertrag bei DeinHandy.de *   LG G4 bei Amazon kaufen *

Video: LG G4 im Test

LG G4 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung