LG G6: Neues Smartphone soll sich 2017 deutlich besser verkaufen

Peter Hryciuk

Das LG G5 war kein wirklich großer Erfolg, das LG G6 soll es im kommenden Jahr deutlich besser machen. Das dürfte sich natürlich auch in den Verkaufszahlen zeigen und so sieht der Trend für dieses Smartphone durchaus positiv aus – zumindest wenn es nach der Credit Suisse geht.

LG G6 soll wieder zum Erfolg werden

LG hatte es in diesem Jahr nicht leicht auf dem Smartphone-Markt, könnte es im kommenden Jahr aber besser machen. Die internationale Bank Credit Suisse geht bereits jetzt davon aus, dass sich das High-End-Smartphone in 2017 mindestens fünf Millionen Mal verkaufen wird. Das legt den Schluss nahe, dass LG tatsächlich ein sehr attraktives Smartphone bauen wird, wobei fünf Millionen Einheiten für einen Hersteller wie LG auch nicht die Welt sein dürften – besonders im Hinblick auf einen echten Konkurrenten wie Samsung. Das was LG Mobile in diesem Jahr leider nicht, was sich auch in den Geschäftszahlen für 2016 gezeigt hat. Die Folgen waren eine Umstrukturierung im Unternehmen und die Hoffnung, dass es mit dem LG G6 besser klappt.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Angriff auf Galaxy S9: So schön wird das LG G7 wirklich

Das LG V20 hat bereits gezeigt, in welche Richtung es gehen könnte – das Phablet wurde aber leider nicht in Deutschland verkauft. Mit dem LG G6 soll das südkoreanische Unternehmen aber wohl einen ähnlichen Weg einschlagen und die modulare Bauweise vergessen. Tatsächlich könnte im G6 sogar wieder ein fest verbauter Akku zum Einsatz kommen, sodass auch wasserdichte Eigenschaften realisiert werden können. Zumindest in dem Punkt würde man zu Apple und Samsung aufschließen und könnte sich von Huawei abgrenzen, die auf so eine Eigenschaft noch verzichten. Die Rückseite soll dieses Mal auch aus Glas bestehen. Ähnlichkeiten zu einem Galaxy S7 wären also möglich.

Technisch dürfte das LG G6 auf dem neuesten Stand sein. Genaue Details zur Ausstattung fehlen aber noch. Wichtig wäre, dass LG tatsächlich ein attraktives Android-Smartphone baut, welches Interessenten gerne kaufen und von dem sie nicht erst überzeugt werden müssen. Das war beim LG G5 mit der modularen Bauweise noch der Fall.

Quelle: theandroidsoul via phonearena
Hinweis: Titelbild zeigt LG G5

LG G5 bei Amazon kaufen* LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung