LG G6 von allen Seiten: So soll das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Rafael Thiel 1

Ein verlässliches Indiz für den näherkommenden Release eines Smartphones: Die Anzahl der Gerüchte. Nachdem gestern erste Schemata des LG G6 auftauchten, zeigt sich das Flaggschiff heute als gerendertes Modell in einem Video von allen Seiten.

LG G6 von allen Seiten: So soll das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Das LG G5 zeichnete sich noch durch ein modulares Design aus, ganz anders das G6: Beim Nachfolger könnte LG auf ein industrielles Design mit klar definierten Konturen setzen. So deutet es zumindest das von @OnLeaks veröffentlichte Material an. Wie das Smartphone von allen Seiten aussieht, zeigt folgendes Video:

LG G6 ohne optische Spielereien

In der Vergangenheit neigte LG des Öfteren dazu, sich an neuen Design zu erproben. Der Hersteller führte etwa seinerzeit mit dem G2 den rückseitigen Powerbutton ein, der zusammen mit dem DoubleTap2Wake-Feature durchaus Sinn machte. Zudem glänzte das 2013er Smartphone sowie das nachfolgende G3 mit einem vom Display optimal genutzten Gehäuse. Beim G4 experimentierte LG mit einer Rückseite aus echtem Leder. Darauf folgte das modulare G5.

LGG6-04
LGG6-021

Das LG G6 hingegen wird gemäß der aktuellen Gerüchte eher nüchtern konzipiert. Es scheint, als liege das Hauptaugenmerk zunächst darauf, ein gutes Smartphone zu bauen. Etwaige Experimente werden hintenangestellt. Womöglich tobt sich der Hersteller auch bei neuartigen Softwarefunktionen aus, bislang sind nur Details zum Äußeren des G6 durchgesickert. Es bleibt zwar bei einer Dual-Kamera, dem rückseitigen Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor und sogar einem regulären Kopfhörer-Anschluss. Das alles verbaut LG aber in einem schnörkellosen und effizienten Stil – keine Erhebungen für die Kamera, keine unnötigen Unterbrechungen und Spielereien mit verschiedenen Materialien.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

LG G6 trotz Wireless Charging mit Metallrücken?

LGG6-017
LGG6-011

Mit Abmessungen von 148,8 x 72,3 x 8,3 Millimetern, laut @OnLeaks, fällt das Smartphone zudem recht schmal, aber dennoch solide aus. Das LG G6 ist nicht zierlich, sondern ein robustes Gerät für den Alltag – so vermitteln es zumindest die Renderbilder. Ein interessanter Aspekt ist auch, dass LG offenbar zweierlei Ausführungen plant: Da wäre eine Version mit matter Rückseite sowie eine Variante mit einem reflektierenden Material auf dem Rücken. Ob Metall zum Einsatz kommt, ist fraglich, da das G6 angeblich kabellos geladen werden kann. Ob neuester Technologien wäre aber auch das nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium.

Das LG G6 wird voraussichtlich im Rahmen des Mobile World Congress 2017 vorgestellt.

Quelle: @OnLeaks via MySmartPrice

LG G5 bei Amazon kaufen * LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

LG G5 im Test: Mit Modulen gegen die Langeweile.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung