LG Gram: 980-Gramm-Notebook soll Dell XPS 13 & MacBook Air Konkurrenz machen

Peter Hryciuk

Mit dem LG Gram hat der südkoreanische Hersteller sein erstes Windows 10 Notebook vorgestellt, welches in Kürze in den USA auf den Markt kommt. Eine Verfügbarkeit in Deutschland wurde noch nicht angekündigt, wäre aber nicht gänzlich auszuschließen. Das LG Gram kommt mit einem extrem leichten Gewicht und einer kompakten Bauweise. Damit will man anderen Premium-Notebooks wie dem Dell XPS 13 und Apple MacBook Air Konkurrenz machen. Technisch ist das Gerät aber nicht ganz auf dem neusten Stand.

LG Gram mit Intel Core i5 und i7 Prozessoren der 5. Generation

Während im Grunde alle Hersteller bei neuen Windows 10 Geräten auf Intel Skylake Prozessoren setzen, verbaut LG beim Gram noch die Core i5 und Core i7 Prozessoren der letzten Generation. Besonders wenn man auf dem US-Markt erstmals Fuß fassen und Kunden gewinnen möchte, hätte man ruhig alles auf dem neusten Stand anbieten können. Die Laufzeit soll bei um die 7,5 Stunden liegen, was trotzdem noch gut ist - vorausgesetzt die Angaben entsprechen der Realität. Dazu gibt es jeweils 8 GB RAM und 128 GB bzw. 256 GB internen Speicher. Angeboten wird das Notebook mit 13,3 und 14 Zoll großen Full HD-Displays. Das LG Gram 13 wiegt nur 980 Gramm und ist damit extrem leicht für die Größe. Es ist sogar leichter als das kleine MacBook Air mit 11,6 Zoll.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Angriff auf Galaxy S9: So schön wird das LG G7 wirklich

LG Gram 14

Die Rahmen an den Seiten des Displays sind extrem schmal geraten und erinnern vom Design etwas an das Dell XPS 13 mit InfinityEdge Display. Verzichten muss man bei diesem Modell aber auf einen Touchscreen und eine RealSense-Kamera für Windows Hello. Diese Eigenschaften gibt es auch nicht mit Aufpreis. Vorinstalliert wird natürlich trotzdem Windows 10. Bei Amazon in den USA sind die Notebooks zu Preisen von 899 bis 1399 Dollar gelistet. Microsoft soll diese Notebooks zukünftig aber auch noch als Signature Editions mit ins Programm aufnehmen. Dann wird man das LG Gram auch im Microsoft Store direkt kaufen können - ohne jegliche Bloatware. Der Verkauf beginnt in den USA bereits heute.

LG Gram bei Amazon.com*

Was sagt ihr zu den leichten LG Gram Notebooks?

via theverge

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung