LG Q6: Erste Spezifikationen zum G6 Mini durchgesickert

Rafael Thiel 1

Neben dem regulären G6 hat LG unlängst bereits das G6 Plus lanciert und folgt in Kürze offenbar mit dem G6 mini, aus unerfindlichen Gründen auch LG Q6 genannt. Die ersten Details zum doch erstaunlich großen Miniatur-Smartphone sind nun aufgetaucht.

LG G6 im MWC-Hands-On.

Während Hermes der Götterbote ist und der gleichnamige Paketdienst regelmäßig das Klingeln an der Haustür verweigert, ist Evan Blass der Smartphone-Bote und pünktlich wie die morgendlichen Trump-Tweets mit Leaks am Start. So auch der Fall beim sogenannten LG Q6, das eine Reminiszenz an ein LG G6 mini darstellt.

Im Vorfeld kursierte bereits ein LG-Smartphone mit einem 5,4 Zoll in der Diagonale messenden Display in der Gerüchteküche. Das und das Seitenverhältnis von 18,5:9, das das LG G6 auszeichnet, bestätigt @evleaks. Allerdings besitzt das Q6 lediglich ein rückseitiges Kameramodul mit 13 MP. Der Arbeitsspeicher umfasst laut Blass 3 GB.

LG Q6: Vorstellungsdatum bleibt offen

Weitere Details stehen noch aus. Da LG aber dieses Jahr die Mittelklasse noch kaum mit einem prominenten Modell beehrt hat, klingen die Gerüchte durchaus plausibel, wenngleich das G6 schon enorm im Preis gesunken und gemäß unseres Testberichts absolut brauchbar ist. Besonders interessant dürfte der Preis sein, der bislang noch unbekannt ist. Selbes gilt für den Release.

Quelle: @evleaks via SmartDroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung