LG: Smartwatch mit 3G passiert FCC-Zertifizierung

Martin Malischek 2

Bevor Mobilfunkgeräte im amerikanischen Handel angeboten werden dürfen, müssen sie erst von der Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte der USA (FCC) zertifiziert werden. Eine solche Zertifizierung tauchte nun von einer LG-Smartwatch auf.

LG: Smartwatch mit 3G passiert FCC-Zertifizierung

Mit der LG G Watch sowie der G Watch R präsentierte uns der südkoreanische Herstelle bereits zwei smarte Uhren mit dem Google-Betriebssystem Android Wear in diesem Jahr. Nun tauchte eine weitere Smartwatch mit 3G-Netzkonnektivität auf.

Kommende LG-Smartwatch: Smartphone für das Handgelenk?

lg-smartwatch-fcc

Diese trägt die Modellnummer „VC100“ und passierte die FCC-Zertifizierung. Sie ist mit den Maßen von 57,7 x 35,5mm deutlich größer als die LG G Watch, was ebenso für eine eigenständige LG-Smartwatch spricht: Die Samsung-Uhr Gear S birgt ähnliche Maße und ist ebenfalls mit einem 3G-Modul ausgestattet.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Hat LG das passende Betriebssystem für eine eigenständige Smartwatch?

Anders wie Samsung mit dem hauseigenen Tizen hat LG jedoch kein eigenes Betriebssystem für die smarte Uhr parat, mit welchem ein Wearable ohne Smartphone betrieben werden könnte. Die Google-Lösung für smarte Uhren auf die LG derzeit bei seinen Smartwatches zurückgreift, namentlich „Android Wear“, kann nicht mit einem 3G-Modul umgehen.

Es bleibt also abzuwarten, für welche Funktionalität die wohl kommende LG-Smartwatch mit einem 3G-Modul ausgestattet ist oder ob der koreanische Hersteller sogar eine Antwort auf das Android-Wear-Problem hat.

Quelle: FCC, via Android Headlines

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung