Seit im November zunächst wenig haltbare Spekulation über Sichtungen eines etwaigen Nexus 8 auf android.com aufkamen und später dann ein vermeintliches Foto eines neuen Nexus 10 aus dem Hause LG auftauchte, halten sich hartnäckig Gerüchte über ein solches Gerät, das uns mit der internen Bezeichnung LG V510 in Kürze erreichen soll. Nun meldet sich auch Leak-Legende evleaks zu Wort und bestätigt seinerseits, dass es sich bei dem LG-Tablet „indeed“ um ein Nexus-Device handelt — allerdings scheint die Beweislage dafür weiterhin sehr, sehr dünn ...

Wir erklären hier noch einmal in aller Deutlichkeit: Sowohl das mutmaßlich auf android.com gesichtete Nexus 8 als auch das durch einen O2-Mitarbeiter „geleakte“ Nexus 10 aka LG V510 halten wir für Fantastereien und Wunschträume. Zwar ist nicht auszuschließen, dass Google uns über kurz oder lang ein neues Nexus 10 oder, wenn auch deutlich unwahrscheinlicher, eventuell auch ein Nexus 8 beschert, die gerade genannten Sichtungen taugen aber kaum als Indizien dafür.

Auch ein aktueller Tweet von @evleak, der das LG V510 als neues Nexus-Tablet bestätigt, sorgt bei uns eher für Stirnrunzeln, denn große Euphorie:

 

Die drei Codezeilen, mit denen evleaks seinen Tweet garniert und die aus einer XML-Datei, möglicherweise auch aus einem User Agent Profile zu stammen scheinen, geben wenig Auskunft: Ja, es wird die sagenumwobene V510-Modellnummer angegeben und in der Zeile steht was von Google ...

Für unseren Geschmack ist das ein wenig mau — und so bleiben wir dabei, dass wir hinter dem LG V510 eher die LTE-Variante des LG G Pad 8.3 (Titelbild) vermuten. Allerdings können die drei Codezeilen zugegebenermaßen nicht ganz sicher bezüglich Herkunft und Bedeutung einordnen. Sind eventuell Entwickler unter unseren Lesern, die diese Einträge kennen und wissen, was sie genau bedeuten?

Quelle: @evleaks [via Talk Android]

LG G Pad 8.3 bei Amazon kaufen