LG Watch Timepiece: Neue Hybrid-Smartwatch soll 100 Tage halten

Peter Hryciuk

LG plant eine Hybrid-Smartwatch mit Wear OS und einer extrem langen Laufzeit. Die LG Watch Timepiece kombiniert dabei das Display einer Android-Smartwatch mit allen Funktionen einer klassischen Uhr, deren Zeiger für zusätzliche Funktionen verwendet werden können.

LG Watch Timepiece: Hybrid-Smartwatch mit langer Laufzeit

LG soll an einer neuen Hybrid-Smartwatch arbeiten. Die könnte als Konkurrenz zur Samsung Gear S4 auftreten könnte, die noch in diesem Jahr erwartet wird. Die Konzepte unterscheiden sich jedoch: Samsungs Smartwatch soll weiter auf das hauseigenen Tizen-OS setzen und voll auf die Darstellung der Inhalte mit einem Display ausgerichtet sein. Die LG Watch Timepiece einen anderen Weg gehen – der eher an die Nokia Steel HR erinnert, nur ein größeres Display bietet. Die LG-Uhr wird demnach mit einem runden 1,2-Zoll-Display ausgestattet sein, das mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixeln arbeitet, aber zusätzlich auch normale Zeiger besitzen. Der Clou liegt in der Zusammenarbeit der beiden Systeme. Verwendet man nur die klassische Uhr, die unabhängig von Wear OS funktioniert, ist eine Laufzeit von bis zu 100 Tagen drin. Nutzt man die Features, die man von einer Smartwatch erwartet, wie die Navigation oder Darstellung von Benachrichtigungen auf dem Display, kann man immer noch mit einer Laufzeit von rund vier Tagen rechnen.

Die analogen Zeiger der Uhr können für Funktionen wie den Kompass, Barometer, Höhenmeter, Timer, Stoppuhr und vieles mehr verwendet werden, ohne dass das Energie-intensive Display dazu aktiviert werden muss. Wie genau LG die Anzeige löst, ist aber noch nicht ganz klar. Als Betriebssystem kommt Wear OS zum Einsatz, das Google kürzlich von Android Wear umbenannt hat, um iPhone-Nutzer besser ansprechen zu können. Es ist davon auszugehen, dass die Uhr sowohl mit Android-Smartphones als auch iPhones funktioniert. Technisch gesehen verändert sich im Vergleich zu älteren Uhren nicht viel. Es gibt 4 GB internen Speicher, 768 MB RAM und den Snapdragon 2100. Hardware also, die von 2016 stammt. Neben einem normalen Modell wird es auch eine LG Watch Timepiece Plus geben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

Präsentation der LG Watch Timepiece schon heute?

Die Vorstellung der LG Watch Timepiece könnte heute zusammen mit dem LG G7 ThinQ durchgeführt werden. Damit hätte LG Mobile dann nicht nur ein neues Android-Smartphone im Programm, sondern auch eine Smartwatch, die einen neuen Ansatz verfolgt und je nach Einsatzzweck eine hohe Laufzeit besitzt. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Quelle: androidheadlines
Titelbild zeigt LG G Watch R

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung