Samsung Galaxy S8 (Plus) vs. LG G6: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Oliver Janko

Während LG Mobile mit dem LG G6 das neue Flaggschiff bereits im Rahmen des diesjährigen MWC vorgestellt hat, wählte Samsung einen eigenen Weg – und zeigte das Samsung Galaxy S8 respektive das Galaxy S8 Plus erst heute. Nun sind beide Geräte bekannt, was Grund genug für uns ist, die technischen Daten inklusive der Ausstattung miteinander zu vergleichen.

Samsung Galaxy S8 (Plus) vs. LG G6: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Samsung Galaxy S8 und S8 Plus im Hands-On: Unser erster Eindruck zur neuen Flaggschiff-Generation.

Lange musste sich die Fachwelt rund um den Globus gedulden, nun hat mit Samsung aber auch der letzte große Hersteller sein 2017er-Flaggschiff aus dem Hut gezaubert. Das hing einerseits klar mit dem Debakel rund um das Galaxy Note 7 (kommt übrigens wieder) zusammen, sorgte andererseits aber auch dafür, dass Samsung in diesen Tagen alleine in aller Munde ist – immerhin wurden die beiden neuen Spitzenmodelle bereits sehnlichst erwartet. LG wiederum musste sich die Berichterstattung mit anderen Herstellern teilen, immerhin zeigten auch Sony mit dem Xperia XZ Premium und Huawei mit dem P10 auf der Messe in Barcelona ihre neuesten Errungenschaften.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus vs. LG G6: Wo liegen die Unterschiede?

Davon abgesehen unterscheiden sich die beiden Samsung-Smartphones aber auch in der technischen Ausführung. Das LG G6 liegt nur in einer Variante vor, die mit einem 5,7-Zoll-IPS-LCD-Display im 18:9-Format ausgestattet ist, das mit satten 2.880 x 1.440 Pixeln auflöst. QHD+ nennt LG das. Auch Samsung hat sich allerdings für ein eher ungewöhnliches Panel entschieden: Das herkömmliche Galaxy S8 bietet ein 5,8-Zoll-Display, abgerundet auf beiden Seiten, mit einem Bildverhältnis von 18,5:9. Die Auflösung: 2.960 x 1.440 Pixel. Das Galaxy S8 Plus hat den gleichen Bildschirm spendiert bekommen, der misst allerdings noch einmal deutlich größere 6,2 Zoll in der Diagonale.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus vs. LG G6: Einiges gleich, vieles anders

Wie sich der hauseigene Exynos 8895 von Samsung im Vergleich mit dem doch schon ein wenig älteren Snapdragon 821 des LG G6 schlägt, werden dann erst ausführliche Tests zeigen. Es ist aber davon auszugehen, dass der Exynos-Chip zumindest auf dem Papier die Nase vorne haben wird. Im alltäglichen Gebrauch dürften sich beide Prozessoren allerdings nur wenig nehmen. Ähnliches gilt für die verbauten Kameras. LG hat sich einige interessante Features für die Knipse einfallen lassen und setzt darüber hinaus auf zwei Linsen auf der Rückseite. Die Kamera von Samsung weißt zwar marginal weniger MP auf, überzeugt aber mit einer theoretisch lichtstärkeren f/1.7-Linse, sowohl an der Rück- als auch an der Vorderseite.

In allen anderen Belangen kann man sich den direkten Vergleich fast sparen: Das Samsung Galaxy S8 und das LG G6 sind in etwa gleich groß und gleich schwer, einzig die Plus-Variante des Samsung-Flaggschiffs reißt nach oben hin aus. Spannend wird zu sehen, wie sich der Sprachassistent Bixby von Samsung schlägt. Auf ein derartiges Feature hat LG verzichtet und vertraut voll auf den Google Assistant. Generell ist das Samsung Galaxy S8 (beziehungsweise der größere Bruder) mit mehr zusätzlichen Extras vollgepackt, während sich LG – wohl auch durch die schwachen Verkaufszahlen des Vorgängers bedingt – wieder auf ein simpleres Gesamtpaket konzentriert hat.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus vs. LG G6: Technische Daten im Vergleich

Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8 Plus LG G6
Display 5,8 Zoll „dual edge Super AMOLED“,
2.960 × 1.440 (570 ppi)
18,5:9-Bildverhältnis
6,2 Zoll „dual edge Super AMOLED“,
2.960 × 1.440 (529 ppi)
18,5:9-Bildverhältnis
5,7 Zoll, IPS LCD, 2.880 x 1.440 Pixel (565 ppi), HDR 10, Dolby Vision
CPU Exynos 8895 Octa
max. 2,3 GHz
 Snapdragon 821, Quad Core max 2,35 GHz
GPU ARM Mali G71  Adreno 530
Arbeitsspeicher 4 GB LPDDR4  4 GB
Interner Speicher 64 GB, UFS 2.1, erweiterbar  32/64 GB UFS 2.0, erweiterbar
Kamera (Rückseite) 12 MP, f/1.7, Dual-Pixel 13-MP-Dual-Kamera, Weitwinkelsensor, f/2.4-Blende mit 125 Grad, Hauptsensor f/1.8-Blende mit 71 Grad und OIS 2.0
Kamera (Front) 8 MP, f/1.7, SmartFocus  5 MP mit 100-Grad-Weitwinkel und f/2.2-Blende
Software Android 7 Nougat  Android 7 Nougat
Konnektivität USB Typ C, BT 5.0, LTE Cat.16, NFC, Dual-Band-WLAN bis ac-Standard  LTE, WLAN, NFC, Bluetooth, GPS, USB Typ C (USB 2.0)
Abmessungen 148,9 × 68,1 × 8,0 mm 159,5 × 73,4 × 8,1 mm  148,9 x 71,9 x 7,9 mm
Gewicht 155 Gramm 173 Gramm  163 Gramm
Akku 3.000 mAh,
Wireless- und Fast-Charging
3.500 mAh,
Wireless- und Fast-Charging
 3.300 mAh
Sonstige Fingerabdrucksensor (Rückseite), Iris- und Gesichts-Scanner, Sprachassistent Bixby, Desktop-Modus per zusätzlich erhältlicher Dockingstation „DeX“, wasserdicht nach IP68  Fingerabdruckscanner, IP68-Zertifizierung
Farben Midnight Black, Orchid Grey, Arctic Silver  Mystic White, Astro Black und Ice Platinum

LG G6 bei Notebooksbilliger vorbestellen *

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus vs. LG G6: Preise und Verfügbarkeit

Obwohl das LG G6 bereits vor rund einem Monat offiziell präsentiert wurde, ist das Gerät noch nicht verfügbar. Amazon und Co. listen das Smartphone zwar, geben allerdings noch kein genaues Datum zur Auslieferung an. Der Preis soll bei 749 Euro liegen. Die beiden S8-Modelle sind wiederum ab sofort vorbestellbar und werden gegen Ende April ausgeliefert. Die Preise: 799 Euro für das Samsung Galaxy S8, 899 Euro für das Samsung Galaxy S8 Plus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung