Knock Code: Smartphone entsperren mal anders – so funktioniert‘s

Norman Volkmann 1

Der Knock Code ist ein Feature, dass LG in seine Smartphones verbaut hat und mit dem ihr euer Handy noch sicherer und individueller sperren und entsperren könnt. Dabei gibt es mehr als 86.000 verschiedene Kombinationen, mit denen ihr das Smartphone verriegeln könnt. Wie das Ganze funktioniert, erklären wir euch im Folgenden.

Knock Code: Smartphone entsperren mal anders – so funktioniert‘s

LG G5 bei Amazon kaufen *

Knock, knock… Mit dem Knock Code könnt ihr eurem LG Smartphone mit einem individuellen Klopf-Code versehen und müsst so keine Angst haben, dass sich jemand euer Sperrmuster merkt oder euren Zahlencode knackt. Mit welchen LG-Smartphone das funktioniert und auf was ihr beim Knock Code achten müsst, erklären wir euch. Wenn ihr zudem wissen wollt, was LG Bridge ist oder wie LG Smart Share funktioniert, helfen wir euch auch da weiter.

Das ist der Knock Code

Der Knock Code lässt euch per Klopfkombination euer LG-Smartphone entsperren. Das Praktische: Dazu müsst ihr das Smartphone nicht einmal in die Hand nehmen. Das könntet zwar mit einem Mustercode oder einer Zahlenfolge auch haben, allerdings könnt ihr so noch sicherer sein, dass sich niemand euer Muster merkt oder eure Zahlenreihenfolge erkennt. Das Muster ist mit ein paar beherzten Tippern schnell eingegeben und kann nicht so schnell von jemanden übernommen werden.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Inspiriert vom Galaxy S9: Diese Features bekommt das LG G7 ebenfalls.

Knock Code einrichten – so geht’s

Den Knock Code gibt es für alle LG-Smartphones ab dem LG G2. So richtet ihr den Lock Code in wenigen Schritten ein:

  1. Tippt auf „Einstellungen“ und geht dort im Menü auf „Anzeige“.
  2. Dort wählt ihr die Option „Bildschirmsperre“.
  3. Im folgenden Menü findet ihr schon den Unterpunkt „Knock Code“.
  4. Nun werden euch vier Vierecke angezeigt. In diese Felder tippt ihr nun euren Knock Code ein. In welcher Reihenfolge und wie oft ihr dabei auf die Felder tippt, ist euch überlassen. Ihr müsst lediglich zwischen zwei und acht Klopfer festlegen, damit der Code gültig ist. Jeder Klopfer mehr bedeutet dabei natürlich auch mehr Sicherheit.
  5. Im nächsten Schritt könnt ihr dann die Größe des Fensters festlegen, in das der Code eingegeben werden kann.
  6. Ihr werdet nun aufgefordert, den Code ein zweites Mal einzugeben.
  7. Habt ihr das geschafft, werdet ihr gebeten, einen Backup-PIN festzulegen. Solltet ihr den Knock Code vergessen haben, könnt ihr auf diesen Weg das Smartphone entsperren.
  8. Bestätigt auch den PIN noch einmal.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Toniebox: Hörspielbox für Kinder

    Toniebox: Hörspielbox für Kinder

    Von umherfliegenden CDs oder Kassetten ohne Hüllen und vielen (für Knirpse komplizierten) Tasten am Kassettenrekorder können sich Familien verabschieden: Die beliebte Toniebox kann auch von den Kleinsten ganz einfach bedient werden. Was diese Toniebox eigentlich ist und wie die Lieblingsgeschichten ins Kinderzimmer gelangen, lest ihr nachfolgend.
    Christin Richter
  • Update auf Android 9.0 P: Huawei verliert keine Zeit

    Update auf Android 9.0 P: Huawei verliert keine Zeit

    Huawei testet allem Anschein nach jetzt schon Android 9.0 P auf dem Mate 10 Pro. Das sind auch gute Nachrichten für Besitzer der neuen P20-Serie. Bis zu einem Release dürfte es aber noch etwas dauern, wie sich zeigt.
    Simon Stich
* gesponsorter Link