Lidl-Handy: Huawei Ascend Y200 im Video-Review

Daniel Kuhn 8

Die Discounter-Kette Lidl hatte bereits Ende letzten Jahres mit dem Huawei Ideos X3 ein Smartphone im Angebot, das sich vor allem durch den unschlagbaren Preis von 100 Euro zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt hatte. Mit dem Huawei Ascend Y200 steht nun ein Nachfolger zum gleichen Preis zur Verfügung – in einem Video-Review klären wir, ob sich der Kauf des Smartphones lohnt.

Lidl-Handy: Huawei Ascend Y200 im Video-Review

Ein Android-Smartphone für 100 Euro? Kann ein Gerät für diesen Preis überhaupt etwas taugen? Ich will das Fazit unseres Kurztests nicht vorwegnehmen und verweise daher auf unseren Kurztest in Videoform:

Für 100 Euro kann man natürlich kein High End-Smartphone erwarten, aber das Huawei Ascend Y200 bietet durchaus solide Kost: Durch den 800 MHz-schnellen Single Core-Prozessor bringt es ausreichend Leistung mit, um die meisten Alltagsaufgaben zu bewältigen. Lediglich der Arbeitsspeicher ist mit 256 MB ziemlich klein bemessen, so dass es beim Multitasking eventuell zu Problemen kommen kann. Das ist auch einer der Hauptgründe, warum das Ascend Y200 kein Update auf Android 4.0 erhalten wird – ist aber nicht weiter schlimm, da Huawei Android 2.3 gut an das Gerät angepasst hat und die Software überwiegend sehr flüssig läuft.

Wie von Huawei gewohnt, ist das Ascend Y200 sehr gut verarbeitet, was vor allem in dieser Preisklasse wirklich nicht selbstverständlich ist. Das Gerät fühlt sich sehr solide an, liegt dank der strukturierten Rückseite und den abgerundeten Ecken auch gut in der Hand und fühlt sich deutlich hochwertiger an, als es der Preis vermuten lässt.

Das Huawei Ascend ist vor allem als Zweitgerät, oder als günstiges Smartphone für Schüler oder Sparfüchse eine absolute Empfehlung. Zum Lieferumfang gehört übrigens auch eine Prepaid-SIM-Karte des Discounters, die mit 25 Freiminuten sowie einem Monat mobilem Internet aufgeladen ist. Seit gestern ist das Smartphone erneut in den Filialen des Discounters zu finden – falls ihr keine in eurer Nähe habt, oder das Smartphone dort bereits ausverkauft sein sollte, könnt ihr es auch über den Online-Shop bestellen.

Werft auch einen Blick in unsere LIDL-Gutscheincodes.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung