LinkedIn: Profil löschen – so geht’s

Martin Maciej 1

Während ihr euch blitzschnell beim Business-Netzwerk anmelden könnt, ist das Löschen des LinkedIn-Profils nicht ganz so einfach. In der Anleitung erfahrt ihr, wie ihr euer Konto aus der virtuellen Welt entfernen könnt.

LinkedIn: Profil löschen – so geht’s

linkedin-icon
Mit LinkedIn besitzt ihr ein soziales Netzwerk, dass nicht wie Facebook aus Katzenbilder, Fotos vom Essen und nervigen Spieleanfragen besteht, sondern Zugang zur Business-Welt bietet, um Kontakte mit Menschen bei der Suche nach einem Job zu knüpfen.

Lest auch: Facebook Alternativen - soziale Netzwerke für jedermann

So kann man sein LinkedIn Profil löschen

Um das LinkedIn Profil löschen zu können, geht wie folgt vor:

  1. Loggt euch in euer LinkedIn Konto ein
  2. Klickt auf euren Namen in der rechten oberen Ecke
  3. Cursor auf Profilbild bewegen
  4. „Datenschutz & Einstellungen“ klicken
  5. Linkerseits findet sich ein Schild-Symbol
  6. Wählt hier „Konto“
  7. Rechts werden nun unter „Nützliche Links“ einige Einträge angezeigt
  8. Hier findet sich auch der nützliche Link zum Löschen des LinkedIn Accounts
  9. Nach dem Auswählen kann optional ein Grund für das Löschen angegeben werden.
  10. Hierbei kann aus Vorgaben ausgewählt werden oder ein eigener Grund angegeben werden.
  11. Klickt auf „Weiter“ und bestätigt die Kündigung bei LinkedIn.
  12. Das Profil ist gelöscht, gleichzeitig sind auch alle Daten, sowie Kontakte, nicht mehr aufrufbar.

linkedin-logo-2

LinkedIn: Profil löschen – Anleitung

Ist das LinkedIn Konto einmal gelöscht, werden auch eure Verbindungen in Business-Netzwerk unwiderruflich entfernt. Zudem könnt ihr euch bei der Suche nach einen neuen Job nicht mehr auf diesem Wege präsentieren. Beachtet auch, dass einige Daten und Angaben nach dem Löschen des LinkedIn Konto noch einige Tage später bei einer Google-Suche auftauchen können. Diese Einträge verschwinden in der Regel jedoch binnen weniger Tage.

Zum Thema:

Kamal Against The Machine Facebook UNCUT.

 

 

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
  • Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    In den Ordneroptionen von Windows 10 könnt ihr einstellen, wie die Ordner in Windows 10 dargestellt werden, außerdem lassen sich verschiedene andere Anpassusngen vornehmen, z.B. wie ihr Dateien öffnet und welche Ordner standardmäßig angezeigt werden. In unserem Tipp des Tages zeigen wir euch, wie ihr die Windows-10-Ordneroptionen öffnet und welche Anpassungen ihr vornehmen könnt.
    Selim Baykara 7
* gesponsorter Link