Aldi-Notebook: Medion Akoya E2228T für 279 Euro – lohnt sich der Kauf?

Peter Hryciuk 4

Aldi Nord verkauft mit dem Medion Akoya E2228T in der kommenden Woche ein günstiges Windows-Notebook mit 360-Grad-Scharnier und Tablet-Funktion. Wir verraten euch, ob sich der Kauf lohnt.

ALDI-Notebook: Medion Akoya E2228T – Features und Funktionen.

Aldi-Notebook: Medion Akoya E2228T mit Sonderfunktionen

Mit dem Medion Akoya E2228T gibt es am 26. April ein sehr interessantes Windows-Convertible bei Aldi Nord für 279 Euro im Angebot. Es handelt sich dabei um ein Notebook mit einer Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Touchscreen kann durch das 360-Grad-Scharnier komplett umgeklappt und das Notebook so zum Tablet verwandelt werden. Die Oberfläche spiegelt leider, mittlerweile gibt es aber . Damit die Performance unter Windows 10 stimmt, hat Medion dem Aldi-Notebook einen Intel-Atom-x8350-Prozessor mit vier Kernen spendiert. Dazu gibt es direkt 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Per microSD-Karte lässt sich der Speicher bei Bedarf erweitern. Mit an Bord ist zudem eine Intel-Wireless-AC-3165-WLAN-Karte, die in 802.11ac und 5 GHz funkt.

Medion-Akoya-E2228T-ALDI-Notebook-02

Bilderstrecke starten
12 Bilder
11 alternative Alexa-Lautsprecher: Muss es immer ein Amazon Echo sein?

Fingerabdruckscanner für Windows Hello

Das neue Aldi-Notebook kommt erstmals mit einem Fingerabdruckscanner im Touchpad. Dieser kann zur Anmeldung per Windows Hello in Windows 10 verwendet werden. Man muss also kein Passwort mehr eingeben und kann sich mit dem einprogrammierten Finger einloggen. Dieses Ausstattungsmerkmal findet man normalerweise nicht in der Preiskategorie unter 300 Euro. Aldi verlangt nur 279 Euro und gewährt sogar drei Jahre Garantie.

Medion-Akoya-E2228T-ALDI-Notebook-04

Medion Akoya E2228T mit Office 365 für ein Jahr

Das war es aber noch nicht, denn Aldi legt sogar noch ein Jahr kostenlos oben drauf. Mit dem Micro-HDMI-Anschluss lässt sich das kompakte Convertible in einen Desktop-PC verwandeln und an einem großen Monitor betreiben.

Dem mobilen Einsatz des Medion Akoya E2228T steht aber ebenfalls nichts im Weg. Das Aldi-Notebook erreicht Laufzeiten von bis zu 9 Stunden mit dem 37-Wh-Akku und ist mit Maßen von 278 × 199 × 18,3 mm nicht nur sehr kompakt gebaut, sondern mit 1.140 Gramm auch angenehm leicht. Trotzdem haben noch zwei USB-Anschlüsse Platz gefunden. Einmal USB 2.0 und einmal USB 3.0. Auf einen USB-Typ-C-Anschluss muss man verzichten. Im Hinblick auf den Preis ist das aber verschmerzbar.

Lohnt sich der Kauf des Medion Akoya E2228T?

Wenn man den Preis von nur 279 Euro bedenkt, ist das neue Aldi-Notebook Medion Akoya E2228T mit dem 360-Grad-Scharnier, Full-HD-Display, Fingerabdruckscanner, langer Laufzeit, viel Speicher, drei Jahren Garantie und Office 365 ein ziemlich verlockendes Angebot. In unseren Augen lohnt sich der Kauf also.

* gesponsorter Link