ALDI-Notebook: Medion Akoya E7424 heute zum Kampfpreis erhältlich – lohnt sich der Kauf?

Peter Hryciuk 2

Da das Medion Akoya E7424 im Vergleich zum Vorgänger vom Januar 2017 um 50 Euro im Preis gestiegen ist und dabei nur eine etwas höhere Auflösung und minimal größere Festplatte spendiert bekommen hat, gibt es mehrere Alternativen zum ähnlichen Preisbereich:

Das HP 250 G5 ist mit seinem 15-Zoll-Display zwar etwas kleiner als das Medion-Notebook, kommt aber mit einem leistungsstärkeren Core-i5-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB großer SSD. Die paar Euro Aufpreis sind also gut angelegt. Oder aber …

Das Acer Aspire E 17, das mit einem 17-Zoll-Display ausgestattet ist und ebenfalls mehr Speicher besitzt. Der Aufpreis im Vergleich zum ALDI-Notebook liegt bei gerade einmal 50 Euro.

ALDI bietet mit dem Medion Akoya E7424 also zwar ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, für einen geringen Aufpreis finden sich mittlerweile aber auch interessante Alternativen. Da sollte man also ganz genau vergleichen. Bis zum Verkaufsstart Ende Juli ist ja noch genug Zeit.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung