Medion Akoya P5320 E (MD 8875): Windows 10 PC für 599€ am 12.11 bei Aldi

Peter Hryciuk 6

Aldi bietet am 12. November mit dem Medion Akoya P5320 E (MD 8875) einen neuen Windows 10 Multimedia-PC an, der mit neustem Intel Skylake-Prozessor, einer SSD und Nvidia GeForce GTX 750 Ti Grafikkarte zum Preis von nur 599€ angeboten wird. Passend dazu kann man sich für nur 199€ den Medion Akoya P57581 (MD 20581) Monitor mit 27 Zoll und Full HD-Display kaufen, der zumindest auf den Bildern recht dünne Rahmen um das Display besitzt. Rein von der Preisgestaltung und der verbauten Hardware ist der PC ein gutes Mittelklasse-Gerät.

Medion Akoya P5320 E (MD 8875): Windows 10 PC für 599€ am 12.11 bei Aldi

Medion Akoya P5320 E (MD 8875) Windows 10 PC für 599€ bei Aldi

Der Medion Akoya P5320 E (MD 8875) PC kommt mit dem neuen Intel Core i5-6400 Quad-Core-Prozessor der 6. Skylake-Generation, der mit bis zu 3,3 GHz pro Kern taktet. Dazu gibt es 8 GB RAM und eine 128 GB große SSD. Die Performance dürfte unter Windows 10 demnach ziemlich gut ausfallen. Damit größere Datenmengen kein Problem sind, ist auch noch ein zweites Laufwerk mit 2 TB verbaut. Die Nvidia GeForce GTX 750 Ti mit 2 GB eigenem GDDR5 Grafikspeicher soll auch in Spielen eine gute Leistung sicherstellen. Die neusten Spiele wird man damit in der höchsten Auflösung und mit Ultra-Details zwar nicht ruckelfrei spielen können, es handelt sich aber um eine brauchbare Mittelklasse-Grafikkarte.

Zur weiteren Ausstattung gehören WiFi-n, zwei USB 3.0 Anschlüsse an der Front, zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Anschlüsse an der Rückseite. Insgesamt stehen drei Videoausgänge mit HDMI, VGA und DVI zur Verfügung. Es gibt zudem einen RJ-45 Port und diverse Anschlüsse zur Verbindung einer 6-Kanal-Anlage. Auf ein optisches Laufwerk muss man ebenfalls nicht verzichten mit dem DVD-Brenner. Auf ein Blu-ray-Laufwerk wurde leider verzichtet. Das hätte diesen PC durchaus gut abgerundet. Als Betriebssystem gibt es natürlich Windows 10 Home und es wird sowohl eine Tastatur als auch Maus mitgeliefert, damit man direkt loslegen kann. Medion legt weiterhin einiges an Software bei, die mehr oder weniger nützlich sein kann.

Zu dem Preis kann sich die Austattung des Medion Akoya P5320 E (MD 8875) durchaus sehen lassen. Es lassen sich sicher auch einige Komponenten in der Zukunft aufrüsten, doch zu viel Spielraum hat man nicht. Würde man eine leistungsstärkere Grafikkarte einbauen wollen, müsste man wohl auch das Netzteil austauschen. Man sollte demnach mit dem zufrieden sein, was man kauft. Mehr Speicher lässt sich aber immer verbauen.

Was sagt ihr zum Medion Akoya P5320 E (MD 8875)?

Quelle: medion

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung