Medion Erazer X7861, X6805 und P6705: Bezahlbare Gaming-Notebooks mit guter Ausstattung

Michael Krüger

Ab heute sind gleich drei neue Gaming-Notebooks der Medion Erazer Reihe erhältlich. Wie gewohnt gibt es einiges an Leistung zu erschwinglichen Preisen. Je nach Größe des Geldbeutels können Spezifikationen wie Arbeitsspeicher, Grafikkarte und Prozessor individuell ausgewählt werden.

Medion Erazer P6705: Der kleine Allrounder

Für das untere Preissegment schickt Medion den Erazer P6705 ins Rennen. In dem kompakten Gehäuse findet jede Menge Power Platz. Trotz ordentlicher Ausstattung bleibt das Gerät äußerst günstig mit 999 Euro. Es kann bereits .

Die wichtigsten Specs des Medion Erazer P6705:

Display 15,6″ (39,6 cm) mit Full HD – 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
Prozessor Intel Core i5 oder i7 (8. Generation)
Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1050 Ti mit 4GB GDDR5 Grafikspeicher
Arbeitsspeicher bis zu 32 GB DDR4 RAM
Interner Speicher bis zu 512 GB PCIe SSD und bis zu 2 TB HDD
Konnektivität Bluetooth 5.0, Gigabit Wi-Fi
Anschlüsse 1x USB 3.1 Typ-C, 1x USB 3.1, 1x USB 2.0, 2x mini Display Port, 1 x HDMI out, 1 x LAN (RJ45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-In, 1 x Netzadapteranschluss, Multikartenleser
Sonstiges 2 Lautsprecher mit Doly Audio Premium, integrierte HD-Webcam und Mikrofon
Betriebssystem Windows 10 Home
Abmessung und Gewicht circa 378 x 26,9 x 267 mm, circa 2,7 kg inkl. Akku
Preis 999 Euro

Medion Erazer X6805: Mittelklasse mit vielen Möglichkeiten

Wer etwas mehr unter der Haube möchte, sollte sich den Medion Erazer X6805 anschauen. Mehr Grafikspeicher, zusätzliche Anschlüsse, das beleuchtete Keyboard und der Subwoofer rechtfertigen den höheren Preis von 1.399 Euro. Das .

Die wichtigsten Specs des Medion Erazer X6805:

Display 15,6″ (39,6 cm) mit Full HD – 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung (120 Hz)
Prozessor Intel Core i5 oder i7 (8. Generation)
Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1060 mit 6GB GDDR5 Grafikspeicher
Arbeitsspeicher bis zu 32 GB DDR4 RAM
Interner Speicher bis zu 2x 512 GB PCIe SSD und bis zu 2 TB HDD
Konnektivität Bluetooth 5.0, Gigabit Wi-Fi
Anschlüsse 1x USB 3.1 Typ-C, 2x USB 3.1, 1x USB 2.0, 2x mini Display Port, 1 x HDMI out, 1 x LAN (RJ45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-In, 1 x Netzadapteranschluss, Multikartenleser
Sonstiges 2 Lautsprecher und 1 Subwoofer mit Doly Atmos Gaming, integrierte HD-Webcam und Mikrofon, mechanisches Backlit-Keyboard mit 16,7 Millionen Farben
Betriebssystem Windows 10 Home
Abmessung und Gewicht circa 385 x 33 x 265 mm, circa 2,6 kg inkl. Akku
Preis 1.399 Euro

Medion Erazer X7861: Highend zu überschaubaren Preisen

Der Medion Erazer X7861 packt nochmal eine große Ladung oben drauf. Zu den Besonderheiten zählt der Intel Core i9 Prozessor, der deutlich bessere Grafikkarte und das große Display mit 144 Hz. Zwar bedient Medion damit dennoch nicht diejenigen, die gerne schon auf 4K wechseln würden, bleibt dabei allerdings noch vergleichsweise preiswert mit 1.799 Euro. Auch dieses .

Die wichtigsten Specs des Medion Erazer X7861:

Display  17,3″ (43,9 cm) mit Full HD – 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung (144 Hz)
Prozessor  Intel Core i9 (8. Generation)
Grafikkarte  Nvidia Geforce GTX 1070 mit 8GB GDDR5 Grafikspeicher
Arbeitsspeicher  bis zu 32 GB DDR4 RAM
Interner Speicher  bis zu 2x 1.000 GB PCIe SSD und bis zu 2 TB HDD
Konnektivität  Bluetooth 5.0, Gigabit Wi-Fi
Anschlüsse  1 x Thunderbolt 3 Type C, 4 x USB 3.1, 2 x mini Display Port, 1 x HDMI out, 1 x LAN (RJ45), 1 x Kensington Lock, 1 x Mic-In, 1 x Line-In, 1 x S/PDIF, 1 x Netzadapteranschluss, Multikartenleser
Sonstiges  2 Lautsprecher und 1 Subwoofer mit Doly Atmos Gaming, integrierte HD-Webcam und Mikrofon, Backlit-Keyboard mit 16,7 Millionen Farben
Betriebssystem Windows 10 Home
Abmessung und Gewicht circa 418,5 x 24,9 x 287 mm, circa 3,1 kg inkl. Akku
Preis  1.799 Euro

Was haltet ihr den Medion-Notebooks?

Quelle: Medion, via Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link