Von 0 auf 100 in 20 Minuten: Meizu Super mCharge lädt Smartphone-Akku rasant auf

Peter Hryciuk

Meizu hat heute im Rahmen des MWC 2017 mit Super mCharge eine neue Schnellladetechnologie vorgestellt, die einen 3.000-mAh-Akku in sagenhaften 20 Minuten komplett auflädt – ohne dass das Smartphone dabei sonderlich heiß wird.

Meizu Super mCharge lädt Akkus in 20 Minuten auf

Während uns immer noch die schnelle Ladezeit beim OnePlus 3 und OnePlus 3T begeistert, hat Meizu mit dem „Super mCharge“ eine neue Schnellladetechnologie vorgestellt, die einen Akku mit einer Kapazität von 3.000 mAh in unter 20 Minuten komplett auflädt. Die Entwicklung dieser Technologie hat Meizu ein Jahr gekostet und geht aus einer Kooperation mit ATL hervor. Der Hersteller hat einen speziellen Akku gebaut, der diesen Schnellladeprozess auch ohne Probleme und auf Dauer übersteht.

Meizu Super mCharge: So schnell ist die neue Ladetechnologie.

Meizu Super mCharge kann den 3.000-mAh-Akku in 5 Minuten auf 30 Prozent, in 10 Minuten auf 60 Prozent, in 15 Minuten auf 85 Prozent und in knapp unter 20 Minuten auf 100 Prozent aufladen. Nach 20 Minuten ist die Schnelllade-Konkurrenz gerade einmal bei rund 30 Prozent. Dazu wird ein spezielles Ladegerät mit 11V/5A und einer Maximalleistung von 55 Watt genutzt. Nicht nur der Akku wurde eigens dafür hergerichtet, sondern auch das Ladekabel, das bis zu 160 Watt verträgt. Meizu nutzt dafür das Charge-Pump-Prinzip und hat mit der neuen Technologie die Effizienz auf 98 Prozent erhöht. Das sind 9 Prozent mehr als die Konkurrenz.

Meizu-Super-mCharge-laden

Meizu-Smartphones bei Amazon kaufen*

Meizu Super mCharge: Der Akku bleibt kühl

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Günstig oder Schrott? 4 Billig-Bluetooth-Kopfhörer aus China ausprobiert

Trotz dieses extrem schnellen Ladeprozesses bleibt der Akku im Smartphone bei maximal 39 Grad relativ kühl. Im Vergleich dazu kommt Quick Charge 3.0 von Qualcomm auf bis zu 44 Grad. Getestet wurde jeweils bei einer Raumtemperatur von 22 Grad. Die Langlebigkeit soll ebenfalls nicht stärker leiden als bei Konkurrenzprodukten. Nach 800 Aufladungen soll die Kapazität des Energiespeichers immer noch bei über 80 Prozent liegen. Damit soll eine fast gleichbleibende Laufzeit eines Endgeräts für zwei Jahre möglich sein.

So schön das neue Meizu Super mCharge auch klingt, so unklar ist aktuell noch, in welchen Smartphones dieser Akku mit der neuen Schnellladetechnologie zum Einsatz kommt. Spannend wäre es sicher, wenn andere Hersteller die Technologie lizenzieren könnten. Doch dazu sind bisher noch keine Details bekannt.

Quelle: meizu via fonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung