Microsoft: Unternehmen schließt die Xbox Entertainment Studios

Richard Nold 6

Der US-Konzern Microsoft befindet sich derzeit in finanziellen Schwierigkeiten. Das Unternehmen zwingt zu Sparmaßnahmen und soll aktuellen berichten zufolge nun die Xbox Entertainment Studios schließen.

Microsoft: Unternehmen schließt die Xbox Entertainment Studios

Mehr als 18.000 Mitarbeiter werden in den nächsten Wochen und Monaten ihren Job verlieren, da Microsoft nicht profitable Abteilungen schließen möchte. Die Kollegen von The Verge sollen nun erfahren haben, dass auch die Xbox Entertainment Studios davon betroffen sind. Diese kümmerten sich um exklusive Unterhaltungsangebote wie beispielsweise TV-Serien, Dokumentationen und Filme.

Erst kürzlich hatte Microsoft verkündet, gemeinsam mit den Xbox Entertainment Studios ein Angebot für Xbox-Spieler zu schaffen, das stark an Netflix erinnerte. Laut Angaben des Unternehmens sei die Halo TV-Serie auch weiterhin in Planung und auch die Realfilmaufnahmen zum kommenden Xbox One-Exklusivtitel „Quantum Break“ sollen von der Schließung nicht betroffen sein.

Xbox One Update Juni.

Quelle: The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung