Build 2014: Startmenü in Windows 9, kostenlose Lizenzen und Universal-Apps

Peter Hryciuk

Microsoft hat heute Abend auf der Build 2014 noch viele weitere interessante Informationen mit uns geteilt, die in Zukunft auf uns zukommen. Man geht ganz eindeutig auf die Wünsche der Nutzer ein, die immer noch mit Windows 7 oder älter unterwegs sind. Um den Umstieg leichter zu gestalten, hat man die Bedienung mit der Maus im ersten Update für Windows 8.1 schon deutlich erleichtert. In Zukunft erwartet uns auch ein neues Startmenü.

Das Design des neuen Startmenüs ist eine Mischung aus dem Startmenü von Windows 7 und den Kacheln aus Windows 8. Man landet beim Betätigen des Startknopfs dann nicht mehr auf dem Startbildschirm, sondern es öffnet sich das neue Startmenü. Dort erreicht man dann viele Inhalte. Das Unternehmen hat natürlich noch nicht alle Details verraten, doch dieses Startmenü soll in Zukunft in Windows wieder eingeführt werden mit einer neuen Version. Wir erwarten die Implementierung mit Windows 9.

Kostenlose Lizenzen von Windows Phone & Windows

Microsoft hat nun offiziell bestätigt, dass die Lizenzgebühren in einigen Situationen entfallen für Hersteller. Das gilt für Windows Phones, für Tablets mit weniger als 9 Zoll und das Internet der Dinge - was auch immer damit gemeint sein kann. Demnach wird es nicht nur einen Rabatt von 70% geben, sondern teilweise kostenlose Lizenzen. Das dürfte die Preise für Endgeräte ordentlich drücken - besonders bei kleinen Tablets. In Kombination mit den noch niedrigeren Systemvoraussetzungen ein wichtiger Schritt.

Universal Apps für alle Windows Systems

Wie schon erwartet wird es Universal-Apps für alle Windows Systeme geben - und die Xbox One. Entwickler müssen den Code für eine App oder ein Spiel nur einmal schreiben und können das Ergebnis dann abhängig von der Größe des Displays anzeigen lassen. Dass eröffnet natürlich ungeahnte Möglichkeiten, war aber auch wichtig, um die beginnende Fragmentierung unter Windows früh im Keim ersticken zu können. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und hoffen auf gute Umsetzungen für PCs, Tablets, Smartphones und eben auch die Xbox One.

Wir werden uns mit diesen Informationen in den nächsten Tagen noch einmal detaillierter auseinandersetzen und hoffen auf weitere Details von Microsoft. Das Unternehmen durchlebt aktuell einen wichtigen Wandel, der für uns definitiv in die richtige Richtung geht. Die Ergebnisse dürften nicht lange auf sich warten lassen.

Was sagt ihr zu den weiteren Informationen?

via the verge & engadget 1 | 2 | 3

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung