Damit konnte Apple nicht rechnen: Microsoft plant was Großes für den Mac

Sven Kaulfuss 6

Überraschung für Apple, denn Microsoft kehrt auf dem Mac mit einem unerwarteten Produkt zurück. Allerdings müssen wir uns noch bis nächstes Jahr gedulden, bis wir die Neuheit auf unseren MacBooks und iMacs auch tatsächlich nutzen können.

Damit konnte Apple nicht rechnen: Microsoft plant was Großes für den Mac
Bildquelle: GIGA.

Heute mag man es kaum glauben, aber fünf Jahre lang – zwischen 1998 und 2003 – war der Microsoft Internet Explorer der vorinstallierte Web-Browser von Mac OS und Mac OS X. Mit Mac OS X 10.3 Panther verbannt Apple und Steve Jobs aber den Explorer und bot mit Safari eine eigene Lösung an. Der Microsoft-Browser war fortan Geschichte auf dem Mac. Nun möchte der Hersteller aus Redmond zurückkehren und verspricht doch tatsächlich eine Version von Microsoft Edge für den Mac (via MacRumors). Ein Schritt, mit dem Apple nach so langer Zeit wohl nicht wirklich rechnen konnte.

Bald erhält macOS Mojave – hier im Video – einen neuen Web-Browser, ausgerechnet von Microsoft:

macOS Mojave: Top-Neuerungen im Video.

Microsoft Edge vs. Apples Safari: Neuer Browser für den Mac

In einer entsprechenden Meldung äußert man sich wie folgt: „Microsoft Edge wird nun für alle unterstützten Windows-Versionen und in einer regelmäßigeren Frequenz ausgeliefert. Wir erwarten auch, dass diese Arbeit es uns ermöglicht, Microsoft Edge auf andere Plattformen wie macOS zu bringen.“

Im Hintergrund dieser Nachricht steht die Ankündigung von Microsoft, zukünftig auf das Open-Source-Projekt Chromium als technische Basis des Browsers zurückzugreifen – auch Googles Chrome nutzt diese. Man verabschiedet sich folglich von der eigenen Edge-Render-Engine, sieht diese trotzdem aber nicht generell als gescheitert an.

Die Wahl des richtigen Browsers kann entscheidend sein, wie dieser Artikel zeigt:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Netflix in Full HD gucken: Augen auf bei Browser- und Gerätewahl.

Aktuelle MacBook-Angebote auf Amazon *

Zeitplan für Microsoft Edge auf dem Mac

Stellt sich die Frage, wann wir mit dem neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis für den Mac rechnen können. Zwar verspricht Microsoft eine erste Vorabversion Anfang 2019, allerdings ist noch nicht klar, ob diese Version zunächst auf Windows beschränkt bleibt, oder aber auch schon auf dem Mac funktionieren wird. So oder so, handelt es sich wohl eher um ein langfristiges Projekt. Das finale Produkt wird also noch Monate auf sich warten lassen müssen.

Am Ende kehrt Microsoft dann nach über 15 Jahren mit einem eigenen Browser wieder zurück auf dem Mac und Apples Safari erhält neue Konkurrenz. Auf dem iPhone und iPad konnte sich Apple schon mal daran gewöhnen, denn den Edge-Browser gibt’s seit Jahresbeginn auch für Apples Smartphone und später kam auch eine Version fürs iPad dazu.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link