iPad Pro im Visier: Microsoft stichelt gegen Apple

Peter Hryciuk 13

Microsoft nimmt sich im neusten Werbespot das iPad Pro von Apple zur Brust und vergleicht es mit dem eigenen Surface Pro 4. Die kurzen Videos, in denen Microsoft gegen das iPad von Apple stichelt, nehmen langsam Kultstatus an und sind lustig anzuschauen.

What’s a computer? Just ask Cortana.

Microsoft nimmt iPad Pro ins Visier

Bereits seit mehreren Jahren veröffentlicht Microsoft in unregelmäßigen Abständen kurze Videos, in denen die eigenen Surface-Produkte mit den iPads von Apple vergleichen werden. Das Surface schneidet in den Vergleich natürlich immer etwas besser ab, was den Anhängern der Apple-Tablets nicht wirklich passt. Vergleichende Werbung ist in den USA im Gegensatz zu Deutschland nicht untersagt und so entstehen durchaus einige lustige Videos, die die teilweise tatsächlich vorhandenen Schwächen der iPads aufzeigen.

Microsoft: Eine Tastatur macht noch keinen Computer aus

Apple bietet das iPad Pro nicht nur mit einem optionalen Stylus an, der für handschriftliche Eingaben genutzt werden kann, sondern mittlerweile auch mit einem „Smart Keyboard“. Ganz so smart findet Microsoft die Tastatur aber nicht, denn es wird unverhohlen auf das Fehlen des Touchpads hingewiesen. Eine Tastatur macht zudem noch lange keinen Computer aus dem iOS-Tablet. Microsoft kritisiert weiterhin die Office-Version, die auf dem iPad Pro läuft, da es sich nur um eine App, und nicht das vollständige Programm handelt, welches auf dem Surface Pro 4 läuft. Dabei gehören die Office-Apps von Microsoft unter iOS zu den erfolgreichsten Anwendungen und bringen zudem Office-365-Abos und somit Einnahmen. Die fehlenden Anschlüsse sind ja mittlerweile auch kein Geheimnis mehr und werden auch hier erwähnt.

Insgesamt ein wirklich lustiges Video, welches mit den Stimmen der beiden Sprachassistentinnen Siri und Cortana untermalt wird. Schaut es euch an und nehmt es nicht zu ernst.

Quelle: Microsoft-YouTube

Microsoft Surface Pro 4 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung