Microsoft bestätigt: Crossplay-Pläne mit Sony sind noch immer aktuell

Alexander Gehlsdorf

Microsoft hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Xbox- und PlayStation-Spieler eines Tages gemeinsam zocken können.

Xbox One S Minecraft Bundle.
Crossplay zwischen Microsoft und Sony ist noch immer ein Wunschtraum vieler Gamer und Microsoft gibt die Hoffnung nicht auf, diesen eines Tages endlich umzusetzen.

Aaron Greenberg, Marketing-Chef der Xbox, verriet auf der gamescom 2017 gegenüber gamereactor, dass die Kooperationspläne mit Sony noch immer in Arbeit seien: „Wir sind mit Sony im Gespräch. Wir arbeiten zusammen an Minecraft und möchten natürlich, dass sie dazu gehören, um die Spieler zu vereinen. Deshalb reden wir mit ihnen und haben große Hoffnungen, dass sie unser Anliegen unterstützen.

Bilderstrecke starten
38 Bilder
Couch-Coop: Die 25+ besten lokalen Multiplayer-Spiele für jede Plattform.

Ob und wann diese Pläne tatsächlich umgesetzt werden, steht nach wie vor in den Sternen. Gestern veröffentlichte Sony den Streaming-Dienst PlayStation Now in Deutschland, mit dem du in der Lage bist, Spiele der PlayStation 3 und 4 auch auf deinem PC zu genießen. Echtes Crossplay ist das zwar noch nicht, aber immerhin ein kleiner Schritt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung