Microsoft Build 2017 für Mitte Mai angekündigt – mit neuem Austragungsort

Peter Hryciuk

Microsoft hat nun auch offiziell den Termin für die Entwicklerkonferenz Build 2017 veröffentlicht und dabei mit einem neuen Austragungsort überrascht. Es wird das wichtigste Event rund um Windows 10 im kommenden Jahr.

Microsoft Build 2017 findet deutlich später statt

Während in diesem Jahr die Build 2016 von Microsoft Ende März durchgeführt wurde, plant das Unternehmen die kommende Entwicklerkonferenz Build 2017 erst für Mitte Mai. Vom 10. bis zum 12. Mai wird die Build 2017 nun in Seattle veranstaltet. Damit ändert sich der Austragungsort der Konferenz. In den letzten Jahren wurde die Build immer in San Francisco durchgeführt. Das Event richtet sich natürlich in erster Linie an Entwickler, doch auch die normalen Nutzer von Windows 10 und Microsoft-Produkten dürften einen Ausblick auf die Zukunft des Betriebssystems und eventuell auch neuer Hardware erhalten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Windows 10 Redstone 3 im Fokus

Da die Build 2017 im kommenden Jahr deutlich später stattfindet, wird das Windows 10 Creators Update bereits veröffentlicht sein. Demnach dürfte Microsoft auf dem Event einen Ausblick auf das dritte große Update geben. Mit neuer Hardware sollten wir nicht rechnen, die Surface-Geräte der neuesten Generation sollen schon Anfang des Jahres vorgestellt werden. Windows 10 Mobile könnte viel Aufmerksamkeit erhalten, nachdem Windows 10 Redstone 2 im Grunde kaum Neuerungen bringt, Windows 10 aber bald auch auf Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm läuft. Das Smartphone könnte so zu einem echten PC werden und normale Programme auf einem größeren Bildschirm ausführen.

Das alles sind natürlich nur Spekulationen. Microsoft hat bisher nur den Termin verraten und will auch Informationen zur Anmeldung zur Build 2017 erst noch bekanntgeben. Einen Stream zum Event wird es mit Sicherheit auch geben. Wenn weitere Details zur Build 2017 veröffentlicht werden, werden wir zeitnah darüber berichten.

Quelle: E-Mail, Microsoft-Build

Surface Pro 4 bei Microsoft kaufen* Surface Book bei Microsoft kaufen*

Introducing the Windows 10 Creators Update.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung