Microsoft: Ein neues Surface für 2016, drei Surface-Geräte für 2017

Peter Hryciuk

Aktuell macht ein sehr interessantes Foto die Runde, welches aus dem Gebäude 88 von Microsoft stammt und die Planung neuer Surface-Geräte enthüllt. Einen so genauen Einblick auf zukünftige Surface-Hardware von Microsoft gab es noch nie, denn die Geheimhaltung ist bisher immer extrem gut gewesen.

Microsoft plant ein neues Surface für 2016

Bei einem Rundgang im Gebäude 88 von Microsoft hat ein Besucher ein Foto gemacht, welches einen Ausblick auf die kommende Surface-Hardware des Herstellers gibt. An dieser Wand hat Microsoft die vergangenen Produkte aufgelistet und Platzhalter für neue Geräte mit entsprechenden Jahreszahlen gelassen. Genau dort ist noch ein Platz frei für 2016 und das könnte zu einem Gerücht passen, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist. Microsoft soll nämlich an einem Surface-All-in-One-PC arbeiten, welcher dem iMac von Apple Konkurrenz macht und gleichzeitig den PC-Markt etwas Aufschwung verleiht. Andere Hersteller könnten sich an dem Konzept orientieren und ähnliche Produkte planen – wie es bei den Surface-Pro-Tablets auch der Fall war.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Drei neue Surface-Geräte für 2017

Microsoft Hardware Surface SC groß

Das Foto bestätigt aber nicht nur die Entwicklung eines neuen Surface-Geräts für 2016, sondern gleich drei neue Geräte für 2017. Damit wird auch die Vermutung unterstrichen, dass das Surface Pro 5 und Surface Book 2 erst im nächsten Jahr erscheinen. Das dritte Surface könnte der Nachfolger des diesjährigen Surface-All-in-One-PCs werden. Microsoft plant also nicht nur eine Generation, sondern auch direkt einen Nachfolger ein. In Kombination mit dem Windows-10-Betriebssystem sind die Erfolgschancen auch deutlich größer, als mit Windows 10 Mobile – wobei auch ein Surface Phone angedacht sein soll. Die drei neuen Geräte sollen aber Surface-PCs werden.

Microsoft expandiert Surface-Modellreihe

Microsoft wird in den kommenden Monaten also noch ein neues Surface-Gerät vorstellen und im nächsten Jahr gleich drei neue Geräte anbieten. Bei Lumia-Smartphones hat man den Rückzug angetreten, während man im PC-Bereich weiter expandieren möchte. Der Erfolg des Surface Pro 4 gibt Microsoft aber recht und so kann das Unternehmen auch positiv in die Zukunft blicken.

Quelle: shubhan3009 via theverge

Video: Surface Pro 4 und Surface Book im Vergleich

Surface Pro 4 vs. Surface Book - Vergleich.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung