Das aus Microsofts Garage-Team stammende Hub Keyboard ist nun auch für iOS verfügbar. Mit Hilfe eines eigenen Keyboards will Microsoft es seinen Office-365-Nutzern erleichtern, direkt auf Dokumente und Kontakte zuzugreifen.

Um das Wechseln zwischen verschiedenen Apps zu minimieren, speziell wenn es darum geht Informationen via Text-Nachricht oder E-Mail weiterzugeben, hat das Garage-Team mit dem Hub Keyboard eine eigene Lösung entwickelt. So kann beispielsweise direkt in der Tastatur nach Dokumenten oder Kontaktdaten gesucht werden, die ohne einen App-Wechsel an den oder die Empfänger weitergeleitet werden können.

Die iOS-Tastatur bietet aber auch einen optimierten Zugriff auf die Zwischenablage, so dass zuvor kopierte Text-Bausteine direkt in eine Nachricht eingefügt werden können. Das von Steve Won, Senior Designer in Microsofts Office-Team, entwickelte Hub Keyboard erlaubt des Weiteren ein direktes Übersetzen von Texten.

Wie das Keyboard funktioniert, zeigt Microsoft in einem Video:

Microsofts Hub Keyboard für iOS kann ab sofort kostenlos im App Store heruntergeladen werden:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?