Microsoft IFA 2015 Keynote mit neuen Windows 10 Geräten am 4. September angekündigt

Peter Hryciuk
Microsoft IFA 2015 Keynote mit neuen Windows 10 Geräten am 4. September angekündigt

Die soeben angekündigte Microsoft IFA 2015 Keynote wird im Fokus vom neuen Windows 10 Betriebssystem und neuen Windows 10 Geräten stehen. Das Unternehmen hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der die Microsoft IFA 2015 Keynote offiziell für den 4. September um 15 Uhr deutscher Zeit bestätigt wird. Bereits am 29. Juli findet das Launch Event von Windows 10 in weltweit 13 Städten statt - darunter auch Berlin. Man möchte Windows 10 den Nutzern näher bringen und ermöglicht so den engeren Kontakt zu Entwicklern von Windows 10, die an den Standorten vertreten sein sollen. Was Microsoft genau am 4. September zeigen wird, steht noch nicht fest. Smartphones sollen es interessanterweise nicht sein.

Microsoft IFA 2015 Keynote am 4. September

Der Fokus der Microsoft IFA 2015 Keynote liegt natürlich auf Windows 10 und neuen Geräten. In der Pressemitteilung wird bereits angekündigt, dass Microsoft neue Tablets, 2-in-1 Geräte, Premium-Notebooks, Gaming-Hardware und All-in-One PCs zeigen möchte. Smartphones mit Windows 10 Mobile werden nicht erwähnt. Eventuell möchte man die Besucher überraschen oder es wird nichts mit der Präsentation der Lumia 940 und Lumia 940 XL Smartphones im September. Nach den letzten Kürzungen beim Smartphone-Sektor wird sich sowieso erst zeigen müssen, welche Lumia-Modelle wir überhaupt noch erwarten dürfen. Details dazu hat Microsoft bisher nämlich nicht geäußert.

Microsoft zeigt auf seinen Keynotes gerne Hardware, die noch nicht offiziell vorgestellt wurde, um einen Ausblick darauf zu geben, was uns in Zukunft erwartet. Besonders nach der Markteinführung von Windows 10 am 29. Juli dürften in den kommenden Monaten bis zum Weihnachtsgeschäft so einige neue Windows 10 Geräte auf uns zukommen. In Verbindung mit neuen Prozessoren von Intel und weiteren Verbesserungen könnte der Markt also wieder etwas in Schwung gebracht werden. Da es das Windows 10 Upgrade aber kostenlos für Windows 7 und Windows 8.1 Nutzer gibt, sind die Erwartungen auch nicht zu hoch. Windows 10 wird zwar deutlich besser aufgenommen als Windows 8 damals, es wird sich trotzdem zeigen müssen, ob es auch passende Geräte geben wird, die davon profitieren.

Wir sind schon sehr gespannt auf die Microsoft IFA 2015 Keynote und alle neuen Produkte, die dort vorgestellt werden. Eventuell zeigen auch andere Hersteller erste Windows 10 Mobile Smartphones. Bereits auf dem MWC 2015 gab es erste Lösungen zu sehen und auch die chinesischen Hersteller scheinen interessiert.

Was erwartet ihr euch von der Microsoft IFA 2015 Keynote?

via windowscentral

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung