Microsoft Lumia RM-1106 mit 5,2 Zoll & Snapdragon 808 im Benchmark gesichtet

Peter Hryciuk
Microsoft Lumia RM-1106 mit 5,2 Zoll & Snapdragon 808 im Benchmark gesichtet

Mit dem Microsoft Lumia RM-1106 ist erstmals ein neues Windows 10 Mobile Smartphone tatsächlich in einem Benchmark gesichtet und nicht nur in der Gerüchteküche erwähnt worden. Die bisher spekulierten technischen Daten waren scheinbar etwas zu hoch angesetzt oder es handelt sich um ein drittes etwas „schlechter“ ausgestattetes Modell, welches neben dem Lumia 940 und Lumia 940 XL geplant ist. Microsoft hatte seine High-End-Smartphones aber noch nie mit der neusten Hardware ausgestattet, demnach sollten wir auch nicht zu viel erwarten. Die technischen Daten des Microsoft Lumia RM-1106 klingen aber nicht uninteressant.

Microsoft Lumia RM-1106 im Benchmark

Das Microsoft Lumia RM-1106 würde rein von den technischen Daten durchaus zu dem spekulierten Lumia 940 passen. So ist auch hier ein 5,2 Zoll großes Display vorhanden, dieses löst aber mit Full HD und somit 1920 x 1080 Pixeln auf. Weiterhin wird dieses Smartphone von einem 6-Kern-Prozessor angetrieben. Es dürfte sich demnach um den Snapdragon 808 handeln, der seit Windows 10 Mobile auch unterstützt wird. Dazu passt aber nicht die aufgelistete Adreno 430 GPU, die nur im Snapdragon 810 Prozessor zum Einsatz kommt. Der Snapdragon 808 wird von der Adreno 418 GPU unterstützt. Dazu gibt es dann laut dem Benchmark 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher, was wieder zur „kleineren“ Konfiguration passen würde. Die Hauptkamera soll mit 17 MP auflösen, während die Frontkamera auf 5 MP kommt. Vermutlich wird es sich aber um den schon bekannten 20-MP-Sensor handeln, der hier einfach nicht korrekt ausgelesen wird. Die Hauptkamera kann 4K-Videos aufnehmen, während die Fontkamera immerhin Full HD-Videos erstellen kann. Ansonsten gibt es keine Besonderheiten.

 

Microsoft Lumia RM-1106 gfxbench specs

Rein vom Prozessor und der Größe des Displays würde das Microsoft Lumia RM-1106 durchaus zum Lumia 940 „Talkman“ passen. Laut der Gerüchteküche soll dieses aber mit einem Quad-HD-Display und 3 GB RAM ausgestattet sein. Natürlich kann man nie mit Gewissheit sagen, ob der Benchmark die technischen Daten richtig ausgelesen hat, doch eine Quad-HD-Auflösung wäre bei so einer Größe auch nicht nötig. So könnte die Laufzeit nur unnötig reduziert werden.

Microsoft hat die Entwicklung neuer Lumia Flaggschiff-Smartphones für Windows 10 Mobile bereits bestätigt. Die Hardware scheint schon fertig zu sein, fehlt nur noch das neue Betriebssystem an sich. Dieses wird etwas später erscheinen als Windows 10 für PCs. Demnach sind wir gespannt, ob wir die neuen Lumia-Smartphones dann wirklich zur IFA 2015 in Berlin Anfang September zu sehen bekommen.

Was sagt ihr zu den technischen Daten des Microsoft Lumia RM-1106?

Quelle: GFXBench via winfuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung