Microsoft: Neue Updates sollen Surface Pro 4 & Book Probleme beheben

Peter Hryciuk

Microsoft hat nun offiziell bestätigt, dass für das Surface Pro 4 und Surface Book zusätzliche Updates in Entwicklung sind, um die immer noch vorhanden Probleme zu lösen. Die Januar Firmware-Updates haben diese nämlich bisher nicht behoben, was von Microsoft wohl auch nicht geplant war, da noch keine finale Lösung vom Team entwickelt wurde. Einen Zeitplan hat Microsoft aber nicht genannt.

Das neue Surface Pro 4.

Surface Pro 4 und Surface Book weiterhin mit Problemen

Microsoft hat am Donnerstag neue Firmware-Updates für das Surface Pro 4 Tablet und Surface Book Laptop veröffentlicht. Diese werden ab sofort über die Update-Funktion von Windows 10 installiert und bringen einige Optimierungen. Die weiterhin vorhandenen Probleme mit den Geräten, die bei einigen Nutzern schon seit Wochen vorhanden sind, werden damit nicht gelöst - das hat das Unternehmen nun offiziell bekannt gegeben. Tatsächlich arbeitet Microsoft noch an einer Lösung, um z.B. den erhöhten Energieverbrauch im Ruhemodus zu beheben. Zuletzt hat zwar ein inoffizieller Treiber von Intel die Runde gemacht, der das Problem lösen soll, doch dieser wurde nicht von Microsoft zertifiziert und ist demnach nicht als Update verfügbar. Es wird demnach einen guten Grund dafür geben, wieso sich die Lösung verzögert.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Microsoft nennt keinen Zeitplan

Während Microsoft an einer Lösung der Probleme der neuen Surface-Geräte arbeitet, bleibt den Kunden nichts anderes übrig, als weiterhin zu warten. Einen Zeitplan wollte oder konnte das Unternehmen nämlich noch nicht nennen. Das Problem muss also durchaus schwerwiegender sein, wenn man schon Wochen zur Lösung benötigt. Es sollen aber so schnell wie nur möglich Updates veröffentlicht werden. Immerhin hat sich das Unternehmen erstmals dazu geäußert und die Probleme bestätigt. Bisher hat man eher geschwiegen und deswegen auch schlechte Stimmung aufkommen lassen. Nun kann man nur hoffen, dass sich Microsoft nicht mehr zu viel Zeit lässt. Besonders im Hinblick auf den bevorstehenden Marktstart des Surface Book in Deutschland.

Surface Pro 4 bei Amazon*

Habt ihr Probleme mit dem Surface Pro 4?

Quelle: Microsoft Support-Forum via winbeta

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung