Microsoft: Sprachassistent Cortana zukünftig auch in Windows

Peter Hryciuk
Microsoft: Sprachassistent Cortana zukünftig auch in Windows

Der neue Sprachassistent Cortana den Microsoft mit Windows Phone 8.1 offiziell eingeführt hat, könnte schon bald seinen Weg in das normale Windows Betriebssystem finden. Das geht zumindest aus einer Stellenanzeige hervor, in der das Unternehmen nach einem Software Entwicklungsingenieur für die nächste Generation von Cortana sucht. In der Beschreibung wird explizit nicht Windows Phone genannt, sondern Windows. Damit könnte der Sprachassistent vielleicht schon mit dem Windows 8.1 Update 2, viel wahrscheinlicher aber mit Windows 9 eingeführt werden.

Microsoft stellenausschreibung cortana windows

Auf der Präsentation von Windows Phone 8.1 wurde der neue Sprachassistent Cortana auch direkt vorgeführt. Ab heute wird mit dem Nokia Lumia 630 das erste Smartphone der neusten Generation auch in Deutschland verkauft, wobei sich die Funktion bisher leider nicht auf Deutsch nutzen lässt. Erst wenn man die Systemeinstellungen umstellt, kann man mit Cortana auf Englisch kommunizieren. Das funktionierte bei der Präsentation sogar ziemlich gut. So sind nicht nur bestimmte Anweisungen möglich, sondern auch Abfolgen von Befehlen und fast schon Gespräche. Dabei soll der Sprachassistent mehr können als z.B. Google Now und Siri. Zumindest hört sich die Stimme etwas natürlicher an.

Microsoft will Cortana anscheinend nicht exklusiv für das Windows Phone Betriebssystem nutzen, sondern könnte zukünftig auch Tablets, Laptops und Desktop-PCs mit dem Sprachassistenten ausstatten. Besonders bei Tablets können wir uns den Einsatz schon sehr gut vorstellen, wenn man bestimmte Funktionen, die man auf Anhieb nicht direkt findet, per Sprache ausführen kann. Eine Kombination mit der mittlerweile sehr guten Suche wäre auch denkbar. Details zum Umfang der Funktionen gibt es bisher nicht. Auf einem Tablet, Rechner oder Laptop würde natürlich deutlich mehr Rechenleistung zur Verfügung stehen für so einen Sprachassistenten. Das könnte sogar dafür sorgen, dass Cortana noch besser funktioniert und vielleicht auch zusätzliche Funktionen spendiert bekommt, die sich am Endgerät orientieren.

Natürlich ist das keine Bestätigung, dass der Sprachassistent Cortana auch in naher Zukunft für Windows erscheint. Da Microsoft aber nach entsprechendem Personal sucht, liegt der Gedanke natürlich sehr nahe. In jedem Fall hätte man damit wieder ein neues Feature, welches Windows 9 zu etwas Besonderem machen könnte.

Würdet ihr den Sprachassistenten Cortana unter Windows nutzen?

Quelle: Microsoft via neowin

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung