Microsoft teasert neues Surface Pro, Surface RT und Zubehör für das Fiskaljahr 2014

Peter Hryciuk
Microsoft teasert neues Surface Pro, Surface RT und Zubehör für das Fiskaljahr 2014

Während Microsoft aktuell versucht mit provokanten Vergleichen zum Apple iPad mehr Aufmerksamkeit für das eigenen Windows 8 Betriebssystem zu erreichen, hat man für das Fiskaljahr 2014 einen Slide auf der Worldwide Partner Conference veröffentlicht, der zukünftige Produkte und Updates ankündigt. Das Geschäftsjahr 2014 hat am 1. Juli begonnen, somit muss man aktuell keine Sorgen haben, dass diese Produkte erst im Jahre 2014 erscheinen.

In der Grafik sind im Grunde alle relevanten Produkte von Microsoft aufgeführt und die Pläne für die Zukunft. Ganz zu Beginn natürlich Windows 8.1, welches im August fertiggestellt wird und dann auch kurz darauf schon erscheinen könnte. Windows Phone 8 mit „Killer Hardware“ wird erwähnt, worüber wir auch schon berichtet haben, denn Microsoft will nun auch große Full HD Displays und Quad-Core-Prozessoren von Qualcomm nutzen.

Gleich mit vier Kacheln ist das Surface dort in Pink vertreten. Zunächst wird ein Update des Surface RT erwähnt, dort erwarten wir im nächsten Modell einen Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor und somit eine deutlich bessere Performance sowie ein Surface RT Mini mit 8-Zoll-Display und Tegra 4 Prozessor. Auch das Surface Pro soll ein Update bekommen, dort erwarten wir mit zu 99%-iger Sicherheit einen Intel Haswell Prozessor, der die Laufzeit des Tablets erheblich steigern und die Performance noch etwas verbessern soll. Zudem wird auch neues Zubehör in neuen Farben erwähnt. Aktuell bietet Microsoft Touch- und Type-Cover sowie eine Maus passend zum Surface an. Was uns noch erwartet bleibt bisher offen.

Die nächsten Monate werden sehr spannend. Wir erwarten zum Launch von Windows 8.1 die Ankündigung von Intel Bay Trail Tablets, viele neue Haswell Geräte, eventuell noch AMD Temash-Modelle und spannende Windows Phones mit großen Displays. Im Fiskaljahr 2014 will Microsoft angeblich 25 Millionen Surface Tablets verkaufen, da muss nicht nur die Ausstattung, sondern auch der Preis stimmen. Eventuell werden die neuen Surface Tablets direkt mit Windows 8.1 eingeführt und profitieren somit auch sofort von dessen Neuerungen.

via theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung