Microsoft verkauft VAIO Z Canvas 2-in-1 Tablet mit Windows 10 in den USA

Peter Hryciuk 1

Mit dem VAIO Z Canvas hat Microsoft in den USA ein durchaus interessantes 2-in-1 Tablet mit ins Programm aufgenommen und verkauft dieses als Signature Edition ohne Bloatware und mit Windows 10 direkt im eigenen Store. Eigentlich wurde das Tablet vor einiger Zeit nur für den japanischen Markt angekündigt, soll nun aber wohl auch in anderen Ländern verkauft werden. Deutschland gehört zumindest aktuell noch nicht dazu.

VAIO Z Canvas 2-in-1 Tablet mit Windows 10

Sony hat die PC-Sparte VAIO vor einiger Zeit an den Finanzinvestor Japan Industrial Partners verkauft und sich damit nach vielen Jahren vom Windows-Markt verabschiedet. VAIO verschwindet damit aber nicht komplett von der Bildfläche, sondern bekommt nun durch neue PCs wieder Leben eingehaucht. Die ersten Modelle basieren noch auf den Restbeständen von Sony und sind preislich und technisch im oberen Segment angesiedelt. So kostet das günstigste Z Canvas von VAIO in den USA stolze 2.199 Dollar. Insgesamt werden drei Versionen angeboten, die ordentlich Leistung bieten. Direkte Konkurrenz für das Surface Pro 3 sind die Tablets aber nicht, obwohl VAIO die Tastatur und den Stylus direkt mitliefert.

en-INTL-L-VAIO-Z-Canvas-8GB-256GB-Black-QF9-00041-mnco

Alle neuen VAIO Z Canvas Tablets kommt mit vorinstalliertem Windows 10 Pro und ohne Bloatware. Man bekommt ein sauberes System von Microsoft geliefert. Die 12,3 Zoll großen Displays lösen mit 2.560 x 1.704 Pixeln auf. Im Display ist auch ein Digitizer verbaut, der handschriftliche Eingaben mit dem Stylus ermöglicht. Im Inneren arbeiten jeweils sehr schnelle Intel Core i7-4770HQ Prozessoren der 4. Generation. Auf Effizienz sind die älteren Prozessoren nicht so sehr ausgelegt. Man möchte in erster Linie viel Leistung bieten. Dazu gibt es 8 bzw. 16 GB RAM und 256 bis 1TB SSD-Speicher. Im Tablet ist ein Kickstand integriert, mit dem sich das Gerät aufstellen und im Winkel verändern lässt. Passend dazu gibt es eine Bluetooth-Tastatur mit Touchpad.

Vaio Z Canvas seite

Das Tablet ist nicht wirklich dünn und leicht gebaut, bietet dafür aber einige vollwertige Anschlüsse. Dazu zählen 2x USB 3.0, HDMI, DisplayPort, LAN und ein SD-Karten-Leser. Der Akku fällt mit 64 Wh auch nicht zu klein aus. So wiegt das Tablet allein 1.200 Gramm, zusammen mit der Tastatur 1.540 Gramm. Alle weiteren Details gibt es im Microsoft Store.

Was sagt ihr zum VAIO Z Canvas?

via microsoft-news

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung