Microsoft zieht Windows 8.1 August-Update wegen Problemen zurück

Peter Hryciuk

Das mittlerweile schon fast seit einer Woche zum Download verfügbare August-Update für Windows 8.1, aber auch diverse Patches für Windows 7 und weitere Betriebssysteme, wurden gestern zurückgezogen. Die Updates über das im System integrierte Update-Tool und die Downloads wurden gestern von Microsoft gestoppt und entfernt. Grund dafür sind wohl erhebliche Probleme bei einigen Nutzern, die im schlimmsten Fall nicht mehr ins Betriebssystem starten können und nur noch einen Bluescreen zu sehen bekommen. Aktuell wird wohl an einer Lösung gearbeitet, während Microsoft auch die Deinstallation bestimmter Updates empfiehlt. Das eigentlich unbedeutende Update sorgt also für ordentlichen Ärger.

Während vor einigen Monaten noch ein recht großes Windows 8.1 Update 2 erwartet wurde, welches z.B. das Startmenü in einer neuen Form zurückbringen sollte, ist das August-Update nun deutlich kleiner ausgefallen. Nur drei wirklich erwähnenswerte Neuerungen hat Microsoft überhaupt angegeben. Es sollte Verbesserungen für Touchpads, Miracast und einen einfacheren Login in SharePoint Online geben. Natürlich wurde auch unter der Haube einiges verbessert und verändert, was nun wohl bei einigen Nutzern zu erheblichen Problemen führt. So kann es z.B. passieren, dass der PC nach der Installation nicht mehr startet, sondern in einem Bluescreen endet. Außerdem könnte durch eine Umlagerung der Schriftarten die Anzeige gestört sein. Die manuelle Änderung des Speicherorts ist durch einen Schreibschutz bei einem angemeldeten Nutzer nicht möglich.

Um Probleme zu vermeiden, auch wenn diese noch nicht aufgetreten sind, empfiehlt Microsoft wohl auch die Deinstallation bestimmter Updates. In der Systemsteuerung können nicht nur die installierten Programme und Spiele angezeigt und entfernt werden, sondern auch die Updates. So soll man, vorausgesetzt man hat das Update schon installiert, die Updates KB2982791, KB2970228, KB2975719 und KB2975331 deinstallieren. 

Wir haben das August-Update für Windows 8.1 bereits auf zwei Windows 8.1 Systemen, einem Laptop und einem Tablet, installiert und bisher keine Probleme. Eine Deinstallation werden wir wohl nicht durchführen. Microsoft arbeitet in jedem Fall an einer neuen Version und dürfte hoffentlich in Kürze eine Lösung und neue Downloads anbieten. Wer von den Problemen betroffen ist, sollte sich in den einschlägigen Foren über die Fehlermeldung win32k.sys STOP-Fehler: 0×00000050 der Updates KB2982791 und KB2970228 informieren. Auch im offiziellen Support-Forum gibt es erste Einträge.

Habt ihr Probleme mit dem Windows 8.1 August-Update?

via winbeta

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung