Mit dem NuAns Neo wurde vor einiger Zeit ein interessantes Windows-10-Mobile-Smartphone vorgestellt, welches bisher nur in Japan verkauft wird. Nun möchte das Unternehmen aber den internationalen Verkauf angehen und startet zum Ende des Monats dafür eine Kampagne bei Kickstarter.

Update vom 01.07.2016, 18:35 Uhr: Die Aktion mit NuAns NEO wurde bei Kickstarter nun offiziell gestartet. Zum Preis von 270 Dollar kann man das Windows-10-Mobile-Smartphone nun bestellen. Ab November wird das Smartphone ausgeliefert – falls das benötigte Kapital von 725.000 Dollar erreicht wird.

NuAns NEO bei Kickstarter

Originalartikel vom 09.06.2016:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

NuAns Neo mit Continuum-Funktion

Das NuAns Neo ist ein typisches Smartphone für die Mittelklasse, welches technisch nicht wirklich herausragt – bis auf eine Eigenschaft: Windows Continuum. Als eines der wenigen Smartphones auf dem Markt ist es nämlich mit dem Snapdragon-617-Prozessor ausgestattet und kann damit auch über einen USB-Typ-C-Anschluss und ein Desktop-Dock mit Windows 10 Mobile als PC verwendet werden. Dieses Feature ist sonst nur High-End-Smartphones vorbehalten, wird hier aber in ein Gerät für die Mittelklasse integriert. Ansonsten gibt es ein 5 Zoll in der Diagonale messendes Display, welches eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln besitzt, 2 GB RAM, 16 GB internen Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann, sowie einen großzügigen 3.350-mAh-Akku. Auf der Rückseite findet sich eine 13-MP-Kamera, während an der Front eine 5-MP-Kamera verbaut ist.

Spezielles Design durch abnehmbare Rückseiten

NuAns Neo_06

Auffällig ist das NuAns Neo auch durch sein Design. Die Rückseite lässt sich in zwei Teilen abnehmen und mit unterschiedlichen Farben und Materialien im individuellen Aussehen wieder zusammenbauen. So entstehen verschiedenste Designs und man kann sein Smartphone jeden Tag anders aussehen lassen.

Bildergalerie: NuAns Neo

Internationaler Verkauf nur mit Unterstützung

Nun mag das NuAns Neo noch so interessant sein, einen internationalen Marktstart kann das kleine Unternehmen nicht alleine stemmen. Genau deswegen möchte man in Kürze eine Kampagne bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter starten. Durch die Vorfinanzierung werden Risiken minimiert und die Interessenten versorgt, die das Smartphone wirklich haben möchte. Durch Microsoft ist man von der Software abgesichert, denn die Updates kommen von dort. Neue Funktionen für Continuum sind schon geplant. Informationen zu Preisen sind hingegen noch nicht bekannt.

via drwindows

Microsoft Lumia 950 Dual-SIM bei Amazon kaufen

Video: Windows Continuum

Continuum für Windows 10 Phones

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?