Surface Pro 4: Neuer Intel-Treiber soll Laufzeit im Standby erhöhen

Peter Hryciuk

Intel hat kürzlich einen neuen Treiber veröffentlicht, der beim Surface Pro 4 die Probleme mit dem überhöhten Energieverbrauch im Standby löst. Durch die fehlende Zertifizierung für das neue Tablet von Microsoft lässt sich der Treiber aber nur manuell installieren. Erste Tests haben ergeben, dass die Laufzeit im Ruhemodus damit tatsächlich erheblich gesteigert wird. Demnach lohnt sich die manuelle Installation für betroffene Nutzer.

Das neue Surface Pro 4.

Neuer Intel-Treiber für das Surface Pro 4

Einige Besitzer des Surface Pro 4 und anderen Intel Skylake-Geräten beklagen sich darüber, dass die neuen Windows 10 Geräte im Standby einen ungewöhnlich hohen Energieverbrauch besitzen. So sollen die Geräte pro Stunde bis zu 9% an Laufzeit verlieren, obwohl diese im Ruhezustand eigentlich nichts machen. Im Dezember hat Intel bereits einen neuen Grafik-Treiber für die verbaute Intel-GPU veröffentlicht, der durch die fehlende Zertifizierung aber nicht einfach als Update durch Microsoft verteilt wird. Wer den neuen Treiber also installieren möchte, muss das manuell machen. So sinkt der Verbrauch auf sehr gute 3 Prozent in ca. 2 Stunden. Die Standby-Zeit dürfte sich damit dann nur noch minimal auf die Laufzeit auswirken und man wäre sicher, dass der Akku des Surface Pro 4 nach einer längeren Ruhepause nicht leer ist.

Neuer Intel Graphics Driver zum Download

Der neue Intel Graphics Driver mit der Version 15.40.14.64.4352 kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden. Da das Surface Pro 4 ein 64-Bit-System ist, wählt man die 64-Bit-Version des Treibers im .ZIP-Format. Nach dem Entpacken kann man unter Windows 10 über Cortana einfach den Geräte-Manager öffnen, dort auf Grafikkarte und die Intel-GPU gehen. Mit der rechten Maustaste klickt man die Intel HP Graphics an, wählt Treibersoftware aktualisieren aus und geht dann auf „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“. Man wählt den Speicherort des Treibers und führt die Installation durch.

Die Installation des nicht zertifizierten Treibers erfolgt natürlich auf eigene Gefahr. Man sollte den Treiber zudem nur installieren, wenn der Energieverbrauch im Standby tatsächlich deutlich erhöht ist.

Surface Pro 4 im Microsoft Store *

Quelle: neowin

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung