Das Windows 10 Anniversary Update wird laut den Unterlagen von Microsoft genau ein Jahr nach der Markteinführung der ersten Version von Windows 10 zum Download als Upgrade angeboten. Auf der WinHEC-Konferenz hat Microsoft selbst den Termin für den 29. Juli 2016 angegeben und damit den Release vermutlich ungewollt bestätigt. Bisher hat man nur ganz grob den Juli genannt.

Windows 10: Zehn Gründe für das Upgrade.

Windows 10: Anniversary Update erscheint am 29. Juli 2016

Microsoft hat nun selbst den Termin für die Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10 preisgegeben, ohne es wirklich direkt gemerkt zu haben. Bei einer Präsentation auf der WinHEC-Konferenz wurde der Zeitpunkt zum Release am 29. Juli 2016 einfach angegeben, ohne dass Microsoft den Termin zuvor so konkret bestätigen wollte. Bisher hieß es immer, dass es der Juli wird – vermutlich auch, weil man nicht genau wusste, ob man rechtzeitig fertig wird, um den einjährigen Geburtstag mit einem umfangreichen Update und neuen Funktionen feiern zu können. Bestätigen wollte Microsoft den Termin bisher nicht, doch die interne Planung dürfte darauf im Grunde hinauslaufen.

Lesenswert: Windows 10 auch nach dem 29. Juli 2016 noch kostenlos installieren – So geht’s

Damit verfolgt Microsoft mit dem Anniversary Update für Windows 10 eine etwas andere Strategie, als zuvor erwartet wurde. Tatsächlich haben wir vermutet, dass man das Update einige Wochen vorher anbieten, um einen zusätzlichen Anreiz zum Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 zu bieten. Stattdessen hofft Microsoft darauf, dass die Nutzer vorher das Upgrade durchführen, um dann von den Vorteilen des Anniversary Updates zu profitieren. Mittlerweile gibt es schon über 300 Millionen Windows-10-Nutzer und es werden zumindest bis zum 29. Juli sicher noch einige mehr. Danach muss man für das Windows-10-Upgrade aber die volle Summe bezahlen.

Es wird in jedem Fall interessant sein zu sehen, wann Microsoft das Update für Windows 10 offiziell angekündigt. Der Zeitpunkt würde definitiv gut passen, um Windows 10 zu feiern.

Quelle: nokiapoweruser

Surface Pro 4 bei Amazon

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.