Windows 10: Insider Preview Build 14905 für Desktop und Mobile zum Download

Peter Hryciuk

Microsoft verteilt ab sofort im Fast-Ring des Insider Programms den Preview Build 14905 von Windows 10 und Windows 10 Mobile für PCs und Smartphones. Damit bringt das Unternehmen beide Systeme wieder auf Kurs und auf die gleiche Entwicklungsstufe.

Windows 10: Insider Preview Build 14905 veröffentlicht

Microsoft fackelt nicht lange und bringt Windows 10 Mobile für Smartphones im Insider Programm wieder auf den gleichen Stand mit Windows 10 für PCs. Für beide Betriebssysteme gibt es ab sofort den Build 14905 im Insider Programm zum Download. Damit werden aber nur einige wenige Kleinigkeiten für Smartphones verändert, während teilweise grobe Fehler eingebaut werden. Wer diese Testversion nicht ausprobieren möchte, sollte in den Slow- oder Release-Preview-Ring wechseln. Damit überspringt man die Versionen, die die meisten Fehler besitzen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Neue Sounds für Windows 10 Mobile

Neue Funktionen für PCs und Smartphones gibt es nicht, dafür werden die Sounds in Windows 10 Mobile an die PC-Version angeglichen. Damit sollen Benachrichtigungen den Tönen von PCs gleichen und einen einheitlichen Eindruck machen. In den Einstellungen können die neuen Töne angehört werden. Insgesamt sollen diese dann auch besser und harmonischer klingen.

Probleme mit Cortana

Neben diversen Problemen, die schon bei den älteren Versionen vorhanden waren, wie beispielsweise das Abstürzen von dem Adobe Acrobat Reader, kann Cortana nun auch nicht mehr den Text in Sprache verwandeln. Das gilt sowohl für Textnachrichten, als auch für Witze oder Lieder, die die Sprachassistentin gerne hin und wieder ausspricht. Eine Lösung für das Problem gibt es nicht.

Unter Windows 10 Mobile Preview Build 14905 sollte man zudem darauf verzichten Apps auf die Speicherkarte zu verschieben. Das sorgt nämlich dafür, dass die Apps nicht mehr starten. Die einzige Lösung die es dafür gibt, ist die Deinstallation und Neuinstallation aus dem Windows Store. Bei Smartphones mit wenig Speicher könnte das durchaus problematisch sein.

Quelle: Windows-Blog

Microsoft Lumia 650 Dual-SIM bei Amazon kaufen*

Video: Features des Windows 10 Anniversary Updates

Windows 10 Anniversary Update: Neue Features.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung