Windows 10: Kumulatives Update KB3176938 für Insider zum Download

Peter Hryciuk

Microsoft hat für Windows 10 und Windows 10 Mobile das kumulative Update KB3176938 für Windows Insider zum Download freigegeben und bietet die Build 14393.103 damit im Slow- und Release-Preview-Ring zum Test an. Sollten keine Probleme auftauchen, dürfte das Update in Kürze auch für alle Nutzer der neuen Betriebssysteme zur Verfügung stehen.

Windows 10: Kumulatives Update KB3176938 zum Download

Microsoft hat erst vor wenigen Tagen das Annivesary Update für PCs und Smartphones veröffentlicht und damit viele neue Funktionen eingeführt. Leider sind auch dort nach der intensiven Testzeit im Insider Programm noch Fehler aufgetaucht, die beispielsweise Webcams oder Kindle-eBook-Reader betreffen. Doch es sind auch weitere Kleinigkeiten aufgefallen, die mit der Zeit nun behoben werden sollen. Das Problem mit PowerShell möchte das Unternehmen wohl auch bald lösen. Ein Update wird am 30. August erwartet.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Im Feedback-Hub hat Microsoft die Verbesserungen aufgelistet, die mit dem kumulativen Update KB3176938 umgesetzt werden. Der Changelog bezieht sich sowohl auf die PC- als auch Smartphone-Version von Windows 10. Die Entwicklung der beiden Betriebssysteme soll nun auch weiterhin zeitgleich stattfinden, damit es nicht mehr zu Verzögerungen beim Rollout kommt. Trotzdem hat Windows 10 für PCs natürlich absoluten Vorrang.

Windwos 10 Kumulatives Update KB3176938

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die höhere Zuverlässigkeit diverser Funktionen wie Windows Ink Workspace, Microsoft Edge und des Windows Stores. Weiterhin soll der Kauf von Apps und Spielen im Windows Store nun schneller funktionieren. Die Laufzeit von Wearables soll höher sein, wenn diese im Ruhemodus per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden sind. Der Xbox-Controller ist nun mit mehr Spielen kompatibel und es gibt Verbesserungen bei NFC.

In den kommenden Tagen oder Wochen dürfte diese Version als kumulatives Update für alle Windows-10-Geräte veröffentlicht werden. Bis dahin können Windows Insider die neue Version im Slow- und Release-Preview-Ring ausprobieren und natürlich wie immer Feedback geben.

Quelle: Feedback-Hub

Microsoft Surface Pro 4 bei Amazon kaufen*

Video: Surface Pro 4 im Test

Surface Pro 4 Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung