Windows 10 Mobile: Anniversary Update erreicht Smartphones von Providern

Peter Hryciuk

Microsoft verteilt seit einer Woche das Anniversary Update für Windows 10 Mobile für freie Smartphones und nun ziehen auch die Geräte von Providern nach. Ab sofort soll das große Update für die mobile Windows-10-Version auch diese Smartphones erreichen.

Windows 10 Anniversary Update: Neue Features.

Windows 10 Mobile: Anniversary Update wird ausgeweitet

Microsoft bringt das Anniversary Update für Windows 10 Mobile nun auf Smartphones von Providern, die eventuell auch mit einem Branding und zusätzlicher Software ausgestattet sind. Vor einer Woche hat das Unternehmen den Rollout für freie Smartphones verkündet und in vielen Regionen das Update auch schon erfolgreich verteilt. Bereits bei der Ankündigung des Upgrades hat Microsoft erklärt, dass Geräte von Providern erst später folgen sollen – obwohl man angeblich mit Windows 10 Mobile selbst entscheiden wollte, wann Updates verteilt werden. Dass das nicht wirklich durchgesetzt wird, konnte man schon ahnen. Wenn sich die Verzögerungen aber im Rahmen halten, ist das sicher kein Problem.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Es gibt mittlerweile schon sehr viele Erfolgsmeldungen zur Installation des Anniversary Updates von Windows 10 Mobile auf Smartphones der verschiedenen Provider von o2, Vodafone oder T-Mobile. Auch diese Updates werden natürlich in Wellen verteilt und kommen somit nur nach und nach bei den Nutzern an. Es kann also durchaus noch einige Zeit dauern, bis das Update wirklich auf jedem unterstützten Smartphone angezeigt wird. Ihr könnt uns gerne informieren, wenn ihr das Update erhalten habt.

Entwicklung schreitet weiter voran

Die Entwicklung von Windows 10 Mobile geht ungehindert weiter. Nachdem nun die Anniversary Updates für Windows-10-Mobile verteilt sind beziehungsweise aktuell werden, hat Microsoft die Version für Smartphones und PCs wieder auf den gleichen Stand gebracht. Das Redstone-2-Update wird irgendwann im nächsten Jahr erwartet und dann muss sich zeigen, ob Windows 10 Mobile bis dahin noch relevant ist. Allein ein wirklich überzeugendes Surface Phone könnte hier noch die Rettung bringen. Smartphones anderer Hersteller sind kaum gefragt.

via drwindows

Microsoft Lumia 650 Dual-SIM bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung