Microsoft hat im letzten Moment die Preview Build 14327 von Windows 10 für das Insider Programm kurz vor der Veröffentlichung gestrichen und wird diese Version nun nicht mehr anbieten. Vielmehr möchte das Unternehmen noch diese Woche eine berichtigte Version veröffentlichen- wenn alles klappt. Fast täglich muss Gabe Aul die Community vertrösten und angeben, dass es heute keine neue Preview geben wird. Neue Funktionen und Fehlerberichtigungen der älteren Versionen müssen also warten.

Windows 10: Preview Build 14327 erscheint nicht

Eigentlich wollte Microsoft in dieser Woche die neue Windows 10 Preview Build 14327 für PCs im Fast Ring des Insider Programms veröffentlichen, doch daraus wird nichts. Ein PCI Express-Problem hat in letzter Minute die Veröffentlichung verhindert. Wo genau das Problem lag, hat Gabe Aul nicht mitgeteilt. Klar ist aber, dass es die Build 14327 nicht an die Öffentlichkeit schafft und wir diese neue Version also nicht im Insider Programm auf unseren PCs ausprobieren können. Microsoft möchte nun eine komplett neue Build anbieten, die noch in dieser Woche veröffentlicht werden soll. Solche Zeitpläne sind natürlich nicht fix und können sich ohne Vorwarnung verzögern, wenn Probleme auftauchen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

„Messaging Everywhere“-Funktion

Wir warten trotzdem sehr gespannt auf die kommenden Preview Build von Windows 10, wenn dort könnte endlich die „Messaging Everywhere“-Funktion integriert werden. Damit wird eine deutlich bessere Verknüpfung mit dem Windows 10 Mobile-Smartphone aufbaut und man kann beispielsweise vom PC über das Smartphone Nachrichten schreiben. Spannend wird es sein zu sehen, welche Funktionen dann noch unterstützt werden. Microsoft möchte Windows 10 und Windows 10 Mobile immer stärker verbinden und das ist der erste Schritt, um das umzusetzen. Die Anbindung an Android wird über Cortana auch noch realisiert. Das soll schon mit dem kommenden Anniversary Update passieren.

Odys Winpad 10 2-in-1 bei Amazon

Video: Windows 10 Wachstum

Windows 10 Wachstum

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.