Windows 10: Preview Build 14328 für PC und Mobile mit extrem vielen Neuerungen

Peter Hryciuk

Microsoft hat mit der Preview Build 14328 für Windows 10 heute wie angekündigt noch in dieser Woche eine neue Vorversion des Betriebssystems im Insider Programm veröffentlicht. Die neue Preview steht aber nicht nur für Windows 10-PCs zum Download, sondern auch für Smartphones. Windows 10 Mobile wird nämlich auch aktualisiert, damit einige Funktionen mit dem PC funktionieren. Besonders die Informationen vom Smartphone auf den PC sind nun integriert - und vieles vieles mehr.

Windows 10 Wachstum.

Windows 10 Insider Preview Build 14328

Die neue Windows 10 Insider Preview mit der Build 14328 steht sowohl für PCs als auch Smartphones im Fast Ring zum Download bereit. Es ist der bisher massivste Changelog, den Microsoft nach der Ankündigung des Anniversary Updates ausgegeben hat. Es werden sehr viele Funktionen integriert und können nun getestet werden. Genau deswegen fassen wir nur die Stichpunkte zusammen. Wer Details möchte, kann bei Microsoft im Blog nachschauen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

Folgende Neuerungen sind in der Build 14328 enthalten:

  • Windows Ink kann nun genutzt werden. Für Besitzer von Surface-Geräten natürlich toll, um die neuen Möglichkeiten zu testen
  • Startmenü im neuen Design
  • Tablet-Modus wurde optimiert
  • Cortana und die Suche sind nun an noch mehr Stellen zu finden, wie z.B. auf dem Lockscreen. Cortana informiert euch am PC nun über den Zustand des Smartphones. Dazu müssen aber beide Geräte mit der neuen Build laufen.
  • Info-Center und Benachrichtigungen wurden optimiert und sehen nun deutlich besser aus
  • Die Taskbar wurde überarbeitet. Die Uhr beinhaltet nun einen Kalender
  • In den Einstellungen wurden neue Optionen hinzugefügt und optisch überarbeitet
  • Das Windows Insider Programm hat nun einen eigenen Bereich unter Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Insider Programm
  • Zwischen den virtuellen Desktops kann nun mit dem Touchpad gewechselt werden. Einfach vier Finger auflegen und nach rechts oder links ziehen
  • Lockscreen hat viele neue Funktionen erhalten. Zur Sicherheit wird die E-Mail-Adresse nicht mehr angezeigt.
  • … und viele weitere Kleinigkeiten wie neue App-Icons usw.

Bildergalerie: Windows 10 (Mobile) Build 14328

Installieren und ausprobieren lautet hier die Devise.

Quelle: Microsoft Blog

Surface Pro 4 bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung