Windows 10 Redstone-Features werden "alles verändern" und uns "ausflippen" lassen

Peter Hryciuk

Zumindest die Mitarbeiter von Microsoft sind begeistert von den kommenden Windows 10-Features, die mit dem Redstone-Update in einigen Wochen eingeführt werden sollen. Diese Begeisterung wurde mit einigen interessanten Tweets dann auch direkt in die Welt hinausgetragen, wodurch die Erwartungen an die neue Version von Windows 10 natürlich enorm gesteigert wurden.

Windows 10 Redstone-Features werden "alles verändern" und uns "ausflippen" lassen

Windows 10 Redstone-Features lassen euch ausflippen

Rich Turner von Microsoft konnte seine Begeisterung nach dem ersten Kontakt mit den kommenden Funktionen von Windows 10 gar nicht mehr zügeln. Bei Twitter hat er nach dem Test der neuen Funktionen, die mit dem Redstone 1-Update vermutlich im Juli eingeführt werden, seiner Begeisterung freien Lauf gelassen und dabei natürlich auch das Interesse der Windows-Fans geweckt. Zurückhaltung sieht anders aus:

 

Rich Turner Tweet Windows 10

Wir werden demnach also alle ausflippen, wenn wir die neuen Funktionen zu sehen bekommen.

 

scott hanselmann tweet windows 10

Scott Hanselman, der die Features ebenfalls bereits ausprobieren konnte, hat sich Rich Turner angeschlossen und behauptet, dass die neue Funktionen „alles verändern werden“. Kann man es noch spannender machen?

Nun muss man natürlich auch ganz klar sagen, dass es sich dabei um Mitarbeiter von Microsoft handelt und diese eventuell etwas voreingenommen sein könnten. Dass diese Begeisterung aber in der Art öffentlich geteilt wird, kam bisher kaum vor. Demnach müssen die neuen Funktionen tatsächlich einen größeren Unterschied bringen, sonst würde man sich mit solchen Äußerungen lächerlich machen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Um welche Funktionen könnte es sich handeln?

Nun haben die beiden natürlich nicht verraten, um welche Features es sich dabei genau handeln könnte. Microsoft hat zwar bereits erste Windows 10-Previews auf Basis des kommenden Redstone-Updates veröffentlicht, dort aber keine weltbewegenden neuen Funktionen integriert – vielmehr kleine Verbesserungen. Auf der Build 2016 Ende März sollen wir aber erfahren, welche Features die Mitarbeiter so ausflippen lassen.

via neowin

Surface Pro 4 bei Amazon *

Video: Windows 10 – Cortana

Windows 10 How-To: Hey Cortana.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung