Windows 10: Startmenü bekommt Hamburger-Menü und weitere Änderungen

Peter Hryciuk

Microsoft wird mit dem kommenden Anniversary Update für Windows 10 einige größere Änderungen und neue Funktionen einführen, doch es gibt auch Neuerungen für einzelne Bereiche, wie das Startmenü. Dort plant Microsoft ein leicht verändertes Design und Anpassungen am Layout. Veränderungen am Startmenü sind und waren aber immer schon eine heikle Geschichte für das Unternehmen, wodurch man nun nur kleine Schritte macht und beim Test wie immer Feedback haben möchte. Demnach bleibt offen, ob die Änderungen so auch umgesetzt werden.

Windows 10: Startmenü bekommt Hamburger-Menü und weitere Änderungen

Windows 10: Startmenü mit Hamburger-Menü

Microsoft möchte das Startmenü in Windows 10 etwas übersichtlicher und einfacher zu bedienen machen. Dazu orientiert man sich am Design und der Position des Hamburger-Menüs für „Alle Apps“ an Smartphones. Die drei Striche, über die das neue Menü geöffnet werden soll, sind nun nicht mehr links unten platziert, sondern wandern nach oben in den Blickpunkt des Nutzers. So verspricht sich das Unternehmen eine bessere Bedienung.

Im folgenden Vorher-Nachher-Bild sind die Änderungen zu sehen:

windows 10 neues startmenue

Da der Knopf für das Hamburger-Menü nach oben gewandert ist, findet sich nun der Knopf zum Ausschalten des PCs in der linken unteren Ecke. Dieser bleibt auch sichtbar, wenn man alle Apps öffnet. Darüber sind nun die Einstellungen und das Profil untergebracht. Letzteres verschwindet so etwas aus dem Blickfeld und könnte für neue Nutzer somit noch schwerer zu finden sind, wenn man sich nur abmelden möchte. Vermutlich wird man sich die Optionen und Anzeigen noch anpassen können, wie es bisher auch der Fall ist.

Tipp: Alle weiteren neuen Funktionen des Anniversary Updates findet ihr hier: Windows 10: Anniversary Update – Funktionen und Release-Termin erklärt.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Animation zeigt Änderung

Da viele Nutzer schon Bedenken hatten, dass die Änderungen am Startmenü wieder zu gravierend ausfallen, hat Microsoft bei Twitter zusätzlich eine Animation veröffentlicht, die die Funktion des Hamburger-Menüs aufzeigt.

Bleibt nur zu hoffen, dass Microsoft jetzt nicht bei jedem Update immer wieder Änderung am Startmenü vornimmt. So wird man sich nie an die Bedienung gewöhnen können. Unklar bleibt weiterhin, wann endlich der neue Preview Build erscheint, mit der wir alle Änderungen des Anniversary Updates für Windows 10 ausprobieren können.

via winbeta, derstandard

Surface Pro 4 bei Amazon *

Video: Windows 10 Wachstum

Windows 10 Wachstum.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung